Sich und einen Gesprächspartner treffend einschätzen.

Für jeden Existenzgründer ist es wichtig, sich und einen Gesprächspartner treffend einzuschätzen. Möglich wird dies mit dem Persönlichkeits-Modell „Biostruktur-Analyse Structogram“, für das der Autor lizenzierter Trainer ist und welches er hier mal mit dem Nutzen für den Gründer vorstellen möchte.

Bild: alda2 / pixabay.com

Bereits in den 70er Jahren wurde wissenschaftlich festgestellt, dass das menschliche Gehirn aus drei Teilen besteht, die bei jeden Menschen anders ausgeprägt sind und sich entsprechend auf seine Persönlichkeit auswirken:

Ein Grün-Dominanter Mensch

  • wirkt liebenswürdig, redselig, gemütlich
  • verhält sich gefühlsmäßig, instinktiv
  • hat Erfolg durch Sympathie

Ein Rot-Dominanter Mensch

  • wirkt dominant, emotional, dynamisch
  • verhält sich emotional, impulsiv
  • hat Erfolg durch Mitreißen

Ein Blau-Dominanter Mensch

  • wirkt zurückhaltend, sachlich, ernsthaft
  • verhält sich rational, abwägend
  • hat Erfolg durch überzeugen

Natürlich hat jeder Mensch alle Teile in sich und was hat nun ein Existenzgründer davon, wenn er sich und einen Gesprächspartner treffend einschätzen kann? Zunächst mal wird ihm durch die Kenntnis seiner eigenen genetisch bedingten und nicht veränderbaren Veranlagung klar, welche Aufgaben ihm mehr liegen, als andereein PCund warum er mit manchen Menschen besser klar kommt, als mit anderen.

Bei den Aufgaben wird sich beispielsweise ein Blau-Dominanter Mensch mit den steuerlichen Aspekten seiner Selbständigkeit leichter tun, als ein Rot-Dominanter Mensch, der dafür besser einen Steuerberater beauftragt.Für einen Blau-Dominanten Menschen könnte aber der Vertrieb und die Kunden-Ansprache eine größere Herausforderung sein, als für einen Rot- oder Grün-Dominanten Menschen, was sich dann auch im Gespräch mit Mitarbeitern, Journalisten, Ämtern, usw. zeigt.

Marketing-Maßnahmen auf die Farbdominanz abstimmen

Je nachdem, welche Dominanz das Produkt oder die Dienstleistung und die Zielgruppe hat, sollten auch die Marketing-Maßnahmen entsprechend konzipiert und realisiert werden. Daher ist eine Zielgruppenanalyse zwingende Voraussetzung.

Eine Grün-Dominante Zielgruppe möchte etwas bewährtes, eine Rot-Dominante Zielgruppe das Neueste, was es auf dem Markt gibt und die Blau-Dominante Zielgruppe interessiert beispielsweise der konkrete Nutzen und sie will durch Argumente  überzeugt werden.

Da das „Structogram“ auf der Gehirn-Forschung aufbaut, passt in diesem Zusammenhang auch der Begriff Neuro-Marketing, über den in letzter Zeit vermehrt geschrieben wird. Seine Veranlagungen herausfinden und einen Gesprächs-Partners einschätzen lernen, kann der Gründer in entsprechenden Seminaren. Empathie und Einfühlungs-Vermögen kann er sich also aneignen, was dafür sorgen wird, dass sich der Gesprächs-Partner künftig besser verstanden fühlt, weil ihm die Informationen so gegeben werden, wie er sie benötigt. Wie bei jedem Werkzeug wird auch hier manchmal die Gefahr der Manipulation gesehen, aber alles kommt früher oder später raus und wenn es auf diese Weise eingesetzt wird, dann wird ein Kunde dort nicht wieder kaufen, er wird nicht weiterempfehlen und wenn er sich betrogen fühlt, dann wird er das über’s Internet öffentlich machen.

Frank NeuhausDer Autor

Frank Neuhaus, der Inhaber der Ad!Think Werbeagentur in Nürnberg ist Berater für Online- Marketing und Trainer für Menschen-Kenntnis. Er berät und schult Unternehmen, Existenzgründer und andere Agenturen in den Bereichen Online- und Neuro-Marketing. Außer ihm gibt es kaum jemanden, der folgende Kompetenzen, inkl. der wertvollen Synergie-Effekte in sich vereinigt und der darin mehrjährige Erfahrung im bezahlten Kunden-Auftrag hat:
-Suchmaschinen- Optimierung der eigenen Website ( SEO)
-Redaktionelle Betreuung von Blogs und Twitter
-Strategische Verknüpfung aller Social Media-Kanäle im Sinne des Guerilla-Marketings
-Konzeption und Durchführung aller Aktivitäten auf der fundierten Basis von Erkenntnissen
der Neuro-Wissenschaften (Gehirn-Forschung)
-Schulung von Mitarbeitern zu diesen Themen, um auf dem Laufenden zu bleiben.
Weitere Infos zu ihm gibt es auf seiner Website unter: www.adthink.de



Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!