Schnell Beratungsförderung für Existenzgründer beantragen

Förderantrag muss bis zum 20.12.2013 genehmigt werden. Existenzgründer, die in den letzten 12 Monaten aus der Arbeitslosigkeit heraus ein Unternehmen gegründet haben, können zusätzlich zum Gründerzuschuss vom Bund Zuschüsse für die Beratung durch externe Unternehmensberater und Schulungsveranstalter in Anspruch nehmen. Gefördert werden Beratungen zu wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen.

Bild: Thorsten Montag / Gründerlexikon

Bis zu 3.600 Euro sind möglich

Ob aus dem Arbeitslosengeld 1 oder Arbeitslosengeld-2 heraus, wenn die Gründung noch keine 12 Monate zurück liegt, können die Existenzgründer die Beratungspauschale beantragen. Ziel der Förderung ist es, neu am Markt platzierten Unternehmen zu helfen, langfristig erfolgreich zu arbeiten.

Die Förderung gibt es jedoch nur noch für kurze Zeit. Denn der Antrag muss bis zum 20.12.2013 bewilligt worden sein. Dabei muss man bedenken, dass die Bearbeitungszeit eines Antrages durchaus ein paar Wochen in Anspruch nehmen kann.

Ist die Bewilligung erteilt, haben die Unternehmer 12 Monate Zeit, sich die entsprechenden Schulungen und Coachings auszusuchen.

Der häufigste Beratungsbedarf

Zuschüsse werden bewilligt für Beratungen zu allen wirtschaftlichen, technischen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung. Zudem werden Zuschüsse für eine Reihe spezieller Beratungen wie Technologie-/Innovations-, Außenwirtschafts-, Kooperations- und Qualitätsmanagementberatungen vergeben. Geld gibt es auch für für Beratungen zur Mitarbeiterbeteiligung und im Vorfeld eines Ratings.

Die Erfahrung vieler Coaches hat gezeigt, dass häufig Bedarf bei der Kundengewinnung und der Marketingmaterialkonzipierung sowie dem Führen von Verkaufsgesprächen besteht. Des weiteren beim Selbstmanagement, dem Umgang mit Mitarbeitern und Geschäftspartnern und der Organisation der Buchhaltung.

Der Eigenanteil eines Beraterstunde liegt bei 10 Euro, das ist allerdings gut angelegtes Geld.

Informationen zu den Förderangeboten bietet die Agentur für Arbeit unter

www.arbeitsagentur.de/nn_393946/zentraler-Content/A02-Berufsorientierung/A022-Infomedien/durchstarten/Existenzgruendung-Foerderprogramme-Bund.html



Sind Sie ein Unternehmertyp? Machen Sie jetzt den Test!

Der Fördercheck

Wir prüfen kostenlos und unverbindlich, welche staatlichen Fördergelder Sie beantragen können:

Wo liegt China?

Weltkarte mit der Aufschrift: Was liegt wo? Länderquiz Welt. kostenloses Geoquiz

3. Staffel "Die Höhle der Löwen" - Jury

Anzeige
Banner businessplan.org
 Hier werben?