Schatzsuche für große und kleine Entdecker – Geld verdienen mit Geocoaching

Haben Sie schon einmal von Geocoaching gehört? Man könnte sagen, dieser Freizeittrend lässt die kleinen Schatzsucher in uns erwachen. Denn dabei geht es tatsächlich um das Finden von „Schätzen“, die andere vergraben haben.

Bild: Settergen / pixabay.com

Was ist Geocoaching?

Beim Geocoaching versteckt jemand einen „Schatz“ – meistens eine kleine Dose, in der sich nette Kleinigkeiten verbergen. Dabei ist außerdem ein Logbuch, in das sich jeder eintragen kann, der den Schatz (Cache genannt) gefunden hat. Derjenige, der den Cache versteckt hat, veröffentlicht im Internet, mit welchen GPS-Daten dieser gefunden werden kann. Täglich machen sich unzählige Menschen auf, um nach diesen kleinen Schatzkisten zu suchen. Wenn sie eine gefunden haben, dürfen sie sich ins Logbuch eintragen, einen der versteckten Gegenstände an sich nehmen, müssen dann aber für die nachfolgenden Schatzsucher einen Gegenstand hinterlassen.

Geocoaching als Geschäftsidee

Wenn Sie gerne in der freien Natur unterwegs sind, könnten Sie sich mit Geocoaching selbständig machen. Hintergrund ist der: Ganz einfache Caches kann im Prinzip jeder finden. Doch gibt es auch sehr schwierige Ziele, die man nur erreichen kann, wenn man über spezielle Ausrüstung und entsprechende Erfahrung verfügt. Dadurch ergeben sich für Sie gleich zwei mögliche Geschäftszweige:

  • Vermietung der benötigten Ausstattung
  • komplette geführte Geocoachings

Vermietung für Geocoacher

Sobald man sich auf etwas kompliziertere Geocoaching-Touren begibt, braucht man eine entsprechende Ausrüstung. Dazu gehören beispielsweise ein Trekkingrucksack, Schreibzeug und ein Überlebensset, z. B. mit Taschenmesser, Multitool und Taschenlampe. Außerdem – und das ist wohl das wichtigste beim Geocoaching – benötigen die Schatzsucher ein gutes GPS-Gerät und spätestens hier setzt es bei den meisten Neulingen auf diesem Gebiet aus.

Sie können all diese Dinge mehrfach anschaffen und die Ausrüstung an Interessierte vermieten, entweder als Gesamtpaket oder auch einzeln, wenn ein Kunde bereits teilweise ausgestattet ist. Opens internal link in current windowBei Ihrer Opens internal link in current window Preiskalkulation müssen Sie allerdings einberechnen, dass die Gegenstände natürlich einerseits gewartet werden müssen und andererseits auch einmal kaputt gehen und ausgetauscht werden müssen.

Geführte Geocoaching-Touren

Nicht jedermann ist dafür gemacht (und traut es sich auch zu), im tiefsten Wald umherzuirren und nach einem Schatz zu suchen. Dennoch ist es eine gehörige Erfahrung, die der eine oder andere mitmachen möchte. Als erfahrener Geocoacher können Sie sich solchen Personen annehmen und geführte Geocoaching-Touren anbieten. Sie kommen dann mit der Gruppe und unterstützen sie dabei, den Cache zu finden.

Wenn Sie diese Geo Coaching-Touren professionell aufziehen, können Sie mit Ihrem Angebot auch an Firmen herantreten. Eine solche Tour könnte eine willkommene Abwechslung im Teamalltag sein. Besonders in größeren Firmen werden regelmäßig Teamveranstaltungen durchgeführt, um das gegenseitige Vertrauen und die Zusammenarbeit zu stärken.



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!