Neue Ideen aus dem Gespräch mit Gleichgesinnten ziehen

Aus dem zweiten Schritt sollten Sie in Ihrem Ideenbuch bereits eine beträchtliche Sammlung an Interessen und Hobbys zur Verfügung haben. Diese stellen die Basis für diesen nächsten Schritt dar.

Bild: ruoaa / pixabay.com

Kontakt mit Gleichgesinnten

Nehmen Sie Kontakt zu Gleichgesinnten auf. Wenn Sie sich an einem Hobby erfreuen, das auch im Verein ausgeübt werden kann, so besuchen Sie doch einfach einmal entsprechende Treffen in Ihrer Region und unterhalten Sie sich mit anderen Menschen, die Ihre Interessen teilen.

Sie können den Kontakt zu anderen auch über Internetforen und Communities suchen. Je nachdem, wie viele Menschen noch diesem Hobby nachgehen, treffen Sie hier unter Umständen auf Tausende andere Menschen, mit denen Sie sich über Erfahrungen, Schwierigkeiten und Probleme austauschen können. So erhalten Sie eine große Bandbreite an Informationen und unter Umständen verrät Ihnen bereits der eine oder andere Gleichgesinnte die zündende Idee für Ihre Geschäftsidee, ohne es zu bemerken.

Noch nicht zu sehr versteifen

Eventuell haben Sie bereits eine erste Idee, die Sie im Gespräch mit anderen unauffällig weiterentwickeln wollen. Versteifen Sie sich jedoch besser in diesem Stadium noch nicht zu sehr auf eine Idee, da dies Ihren Einfallsreichtum unnötig einschränken könnte. Zeit für weitere Recherchen bleibt Ihnen immer noch.

Es kann natürlich sein, dass Sie im Gespräch mit anderen Gleichgesinnten Ihre Ideen weiter verfeinern können. Ebenso gut kann es aber auch passieren, dass Ihnen dadurch weitere Ideen kommen, die noch weiter führen oder mit Ihrer Idee in Verbindung stehen.

Natürlich notieren Sie nach wie vor alle Anregungen und Ideen, die Sie erhalten, in Ihrer Ideenlandschaft, um Ihr Repertoire zu erweitern.

Zielgruppen kennenlernen

Wenn Sie sich mit einem Ihrer Hobbys selbständig machen wollen, sprechen Sie wahrscheinlich bereits jetzt mit Ihrer späteren Zielgruppe. Nutzen Sie die Gelegenheit und studieren sie sie bereits ein wenig. Mit welchen Charakteren werden Sie konfrontiert? Welche Ziele verfolgen Sie? Wie wichtig ist ihnen ihr Hobby? All diese Informationen können später wichtig werden, wenn es um die konkrete Ausarbeitung einer Ihrer Ideen geht.

Lesen Sie weiter:

Wie Sie sich auch entscheiden, ich wünsche Ihnen dabei viel Spaß

Ihr Torsten vom
Gründerlexikon



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!