Kriterien für die Auswahl einer Werbeagentur

Das Feld der Werbung ist sehr vielseitig und so verwundert es kaum, dass Firmen extra Werbeagenturen beauftragen. Diese Dienstleister übernehmen Teile oder aber auch die gesamte Werbung für ein Unternehmen. Sie entwickeln Werbemaßnahmen und führen sie auch im Namen des Kunden durch.

Bild: bykst / pixabay.com

Alles in einer Hand oder doch lieber nur Teilmaßnahmen?

Doch Werbeagentur ist nicht gleich Werbeagentur - es gibt viele Unterteilungen: Eine Full-Service-Agentur erbringt sowohl Marketing-, Kreativ- als auch Medialeistungen. Die Media-Agentur streut die für die Werbung vorgesehenen Gelder einer Firma. Die Kreativ-Agentur ist ausschließlich für den Kreativbereich zuständig. Marketing-Agenturen bieten nur Leistungen dieses speziellen Bereiches an. Neben den vier Grundformen gibt es auch noch die Spezial-Agentur. Ihre Arbeit ist auf bestimmte Medien bzw. Branchen ausgerichtet.

Doch Werbeagenturen werden auch nach der rechtlichen Stellung unterschieden. Man findet sowohl externe Service-Agenturen als auch Hausagenturen. Letztere sind meist rechtlich selbstständige Unternehmen, die als ausgelagerte Werbeabteilungen derartige Aufgaben übernehmen. Im Gegensatz dazu stehen die externen Service-Agenturen in keiner rechtlichen Beziehung zum Auftraggeber; sie sind absolut selbstständig.

Die richtige Agentur finden

Dieser kurze Abriss der unterschiedlichen Formen von Werbeagenturen verdeutlicht, dass die Auswahl einer passenden Werbeagentur sehr schwer und zeitaufwendig ist. Man sollte sich im Vorfeld ernsthaft überlegen, wofür man die Agentur benötigt. Ist es wirklich notwendig und auch wirtschaftlich vertretbar, sämtliche Werbemaßnahmen an die Agentur zu übergeben? Auch sind die finanziellen Mittel oftmals ausschlaggebend; eine Full-Service-Agentur kostet den Auftraggeber mehr als eine Spezialagentur. Doch sollte man bei diesen Überlegungen auch die Werbeerträge bedenken - eine Full-Service-Agentur kann sich auch für kleinere Auftraggeber rechnen.

Bei der Entscheidung für eine Agentur ist Mundpropaganda ein ausschlaggebender Faktor; bei der Werbung vertraut man Agenturen, von denen man von Geschäftspartnern Positives gehört hat. Auch ist es wichtig, dass man das Gefühl hat, bei der Agentur gut aufgehoben zu sein; Vertrauen und ein freundlicher Umgang sind für eine langfristige Zusammenarbeit wichtig.



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!