KfW-Gründungsmonitor 2010 zeigt Wachstum bei deutschen Gründungen

Der KfW-Gründungsmonitor 2010 ist erschienen und zeigt einen deutlichen Aufwärtstrend bei den Gründungen in Deutschland. Die wichtigsten Ergebnisse des Gründungsmonitors betreffen die Anzahl der Gründungen, die wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen wollen.

Bild: PublicDomainPictures / pixabay.com

Zahl der Gründungen gestiegen

Im Jahr 2009 machten sich etwa 872.000 Personen selbstständig, was einer Steigerung um zehn Prozent im Gegensatz zum Vorjahr entspricht. Damit ist das erste Mal seit sechs Jahren wieder eine Belebung im Gründerbereich Deutschlands zu erkennen. Insbesondere der Start in eine Vollerwerbs-Selbstständigkeit hat sich von 330.000 Personen in 2008 auf 397.000 Gründungen in 2009 erhöht.

Ebenfalls hat die Krise viele chancenreiche Gründungen hervorgebracht, wie die KfW Bankengruppe in ihrem Gründungsmonitor berichtet. Man konnte deutlich erkennen, dass die Gründungen aus der Arbeitslosigkeit an Bedeutung gewannen. 20 Prozent waren vor der Gründung arbeitslos, die Hälfte von ihnen sogar langzeitarbeitslos. Allerdings mussten auch 23 Prozent der Gründer mit externem Finanzierungsbedarf feststellen, dass dieser sich nicht so leicht umsetzen ließ. Ebenfalls ergab sich, dass 90 Prozent der Gründer externe Beratungen in Anspruch nahmen, aber auch 25 Prozent aller Gründungen binnen der ersten drei Jahre wieder vom Markt verschwinden. Die besten Chancen haben größere Gründungen.

Weitere Ergebnisse im Überblick

Daneben zeigte der KfW-Gründungsmonitor 2010 folgende Ergebnisse:

  • 69 Prozent der Gründungen waren Neugründungen.
  • Die Zahl der Gründungen im Bereich Übernahme bestehender Unternehmen verdoppelte sich nahezu, sie lag bei 13 Prozent, in 2008 noch bei sieben Prozent.
  • Die Gründungen im Krisenjahr 2009 waren größer und beschäftigten von Anfang an Mitarbeiter.
  • Durch die Gründungen 2009 entstanden etwa 517.000 Vollzeitstellen.
  • Mehr als zwei Drittel der Gründer benötigten externe Finanzierungsmittel, nur zehn Prozent benötigen keinen Kapitaleinsatz zur Gründung.


Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!