Ideenmanagement als Motivationsfaktor

Sie fragen sich, was es mit Ideenmanagement auf sich hat? Dann fehlt in Ihrem Unternehmen offensichtlich noch eine wichtige Variable der Mitarbeitermotivation. Ihre Mitarbeiter strotzen nur so vor Ideen über Möglichkeiten, wie in Ihrem Unternehmen Prozesse gestrafft und damit Geld gespart werden kann. Und das ist ja nur logisch: Denn wer sollte einen Arbeitsprozess schon besser beurteilen können als der Mitarbeiter, der ihn tagtäglich durchlebt und danach arbeitet?

Bild: StartupStockPhotos / pixabay.com

Leider haben viele Führungskräfte aufgehört, ihren Mitarbeitern wirklich zuzuhören. Wenn diese auf ihre Verbesserungsvorschläge keine Taten folgen sehen, hören sie irgendwann auf, welche zu machen.

Das Mitarbeiterpotential nutzen

Viele große Unternehmen haben den Trend hin zum Ideenmanagement erkannt und sind auf diesen Zug aufgesprungen. In vielen Unternehmensbereichen konnten bereits Ideen umgesetzt werden, durch die Millionen von Euro eingespart werden konnten.

Die Unfallversicherung VBG berichtet, dass eine einzige Idee eines Mitarbeiters eine Ersparnis von rund 300.000 Euro in die Kassen spülte. Die Ideencoaches des Unternehmens stellen zunehmend fest, dass den Mitarbeitern nicht primär an der ausgesetzten Prämie gelegen ist. Viele sind schon damit zufrieden, dass sie für ihre gute Idee Anerkennung erhalten. So lässt sich die Motivation der Mitarbeiter steigern und dabei kann das Unternehmen auch noch Geld sparen.

Was ist Ideenmanagement?

Das Ideenmanagement ging aus dem in den 90er Jahren bekannten betrieblichen Vorschlagswesen hervor. Es ist nicht nur in der Lage, Kosten einzusparen, sondern optimiert gleichzeitig Prozesse und verbessert die Qualität der Produkte und Dienstleistungen. Im Zentrum stand früher der Gedanke, dass der Mitarbeiter für eine umsetzbare Idee eine finanzielle Prämie erhalten sollte.

Während man jedoch früher darauf wartete, dass Ideen eingingen, setzt man beim Ideenmanagement eher auf eine aktive Beteiligung des Unternehmens. So sprechen die Ideencoaches gezielt einzelne Mitarbeiter darauf an, ob sie Ideen für die Verbesserung ihrer Arbeitsbereiche haben. Ideenmanagement sollte heutzutage Teil einer modernen Arbeitsumgebung sein.
 



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!