Formular Umsatzsteuer-Voranmeldung 2010

Bild: aschenputtel / pixabay.com

Mit dem BMF Schreiben vom 19. April 2010 Az.: IV D 3 - S 7344/09/10002 - (2010/0294220) hat das Bundeministerium für Finanzen das Formular für das Umsatzsteuer-Voranmeldungs- und Vorauszahlungsverfahren für das Kalenderjahr 2010 bekannt gegeben.

Unternehmer, die monatlich oder quartalsweise verpflichtet sind, eine Umsatzsteuervoranmeldung abzugeben, können dieses Formular nutzen.

Nachfolgend haben wir das Formular zum Download bereitgestellt.

Downloadbutton

Formular Umsatzsteuer-Voranmeldung 2010 (PDF, 39KB)

Hilfe zum Ausfüllen des Formulars erhalte Sie in der nachfolgend bereitgestellten
Anleitung zur Umsatzsteuer-Voranmeldung 2010 (PDF, 63KB)

Einreichen ohne Elster nur in Härtefällen

Das Formular darf von den Unternehmern jedoch nur in Härtefällen verwendet werden. Seit dem 1. Januar 2005 müssen Umsatzsteuervoranmeldungen grundsätzlich auf elektronischem Weg an die Finanzverwaltung übermittelt werden. Mit welchem Buchführungsprogramm Sie die Umsatzsteuer-Voranmeldung am effektivsten erledigen können, erfahren Sie im Beitrag Welches Buchführungsprogramm ist am Besten FAQ 31.

Weitere Hinweise zur Umsatzsteuervoranmeldung

Nicht nur gewöhnliche Unternehmer sondern auch Eigentümer einer Photovoltaikanlage sind unter Umständen zur Abgabe einer Umsatzsteuervoranmeldung verpflichtet. Wir haben bereits zum Thema Nebengewerbe und Fotovoltaik berichtet, auch über die Finanzierung einer Fotovoltaik Anlage

Das Formular beziehungsweise die Vordrucke zur Umsatzsteuervoranmeldung werden jedes Jahr vom Finanzamt neu herausgegeben, so dass der Unternehmer sich nicht auf ein Formular aus dem Vorjahr oder aus früheren Jahren verlassen sollte, da dort eventuell einige Felder ausgetauscht oder gänzlich weggefallen sind.

Beachten Sie auch unserem Artikel zur Betriebsprüfung wegen fehlerhafter Umsatzsteuervoranmeldung.

Die Umsatzsteuervoranmeldung an den richtigen Terminen abgeben

Ganz wichtig ist das einhalten der Termine zur Umsatzsteuervoranmeldung, da das Finanzamt andernfalls Verspätungszuschläge bei verspäteter Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldung oder Säumniszuschläge bei verspäteter Zahlung der angemeldeten Umsatzsteuer festsetzen kann.

Leser die diesen Artikel gelesen haben, haben auch folgende gelesen:

  1. Formular Umsatzsteuervoranmeldung 2010
  2. Formular Gewerbeanmeldung
  3. Vorlage Einnahmenüberschussrechnung (EÜR)
  4. Vorlage betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)
  5. Formulare Umsatzsteuererklärung 2010

 



Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!