Experten geben Tipps zur Existenzgründung

Ich habe im Auftrag des Gründerlexikons einige Experten gebeten, einen Tipp für Existenzgründer zu deren Existenzgründung zu formulieren. Diese Bitte habe ich sowohl bei Facebook als auch bei XING in der Gruppe "Gründer und Selbstständige" (betrieben von Dr. Andreas Lutz) geäußert.

Bild: geralt / pixabay.com

Über Facebook allein kam lediglich von einem einzigen Berater ein Feedback. Bei dem Karrierenetzwerk XING war da mehr Resonanz zu verzeichnen. Es entbrannte in meinem Aufruf, welchen ich in der Kategorie "SUCHE Partner, Mitgründer, Spezialisten, Bürogemeinschaft, freie Mitarbeiter, Berater..." veröffentlichte mit insgesamt 31 Beiträgen eine regelrechte Diskussion, ob denn Tipps dieser Art überhaupt das Richtige für einen Existenzgründer seien. Einige Berater waren da etwas zynisch mir gegenüber, andere entlarvten die Aktion als vermeintlich geschickte PR Maßnahme vom Gründerlexikon und wieder andere fragten mich kritisch, wie ich zum Beispiel die Beraterqualität der Tippgeber einschätzen würde, was durchaus legitim ist.

Die Beraterqualitäten einschätzen

Fakt ist definitiv: Es gibt viele unterschiedliche Berater, welche zu diversen Themen geeignet und einsetzbar sind. Und man kann weder als Gründer noch als Berater oder Unternehmer in die Köpfe der "Berater" hineinsehen und erkennen, ob diese Gutes und Böses im Schilde führen. Ich selbst nehme mich davon nicht aus und kann selbstverständlich auch nur bedingt die Beraterqualität einschätzen, dazu kenne ich die Kollegen einfach zu wenig. Aber wer kann schon von sich behaupten, er kann jeden und alles überblicken und einschätzen? Damit hat nicht nur die Beraterbranche zu kämpfen. Der erste Eindruck wird mir persönlich über XING vermittelt, ein weitere Eindruck wird in mir durch die Webseite der Berater entfacht mit den dort gegebenenfalls stehenden Referenzen und Qualifikationen. Darüber hinaus eine Spur Menschenkenntnis und andere Indizien über die Reputation des Beraters, die ich über Google recherchieren kann. Über das Thema der richtigen Einschätzung von Helfern kann und werden wir einen weiteren hilfreichen Beitrag hier im Gründerlexikon verfassen.

Expertentipps zur Existenzgründung
Experte Tipp
Foto Dr. Andreas Lutz, gruendungszuschuss.de
Dr. Andreas Lutz,
Webseitenbetreiber
und Existenzgründungsberater
 
"Beantragen Sie den Gründungszuschuss, auch wenn Ihnen die Arbeitsagentur erzählt, dass Sie auf keinen Fall einen Anspruch haben."
 
Foto Felix Thönnessen
Felix Thönnessen,
Unternehmensberater
 
"Nehmen Sie frühzeitig persönlich Kontakt zu Branchenexperten auf und lassen Ihre Geschäftsidee einschätzen."
 
Foto Dagmar Schulz
Dagmar Schulz,
Unternehmensberatung 1a Startup
 
"Bedenken Sie in der Erarbeitung Ihrer Planungsrechnung, dass mehr Umsatz auch mehr Kosten bedeuten können.“
 
Foto Henning Krause
Henning Krause,
effivendo GmbH,
zertifizierter plentymarkets
ECommerce Berater
 
"Wer sich selbständig macht, kann innerhalb von 3 Monaten nach Aufnahme der Tätigkeit freiwillig in der Arbeitslosenversicherung eintreten.“
 
Foto Urs Meier
Urs Meier,
Urs Meier Management AG
Unternehmer und Referent
 
"Visionen ohne Taten sind Träume.
Taten ohne Visionen ist verlorene Zeit.
Visionen und Taten zusammen können die Welt verändern!“
 
Foto Stefan Hagen
Stefan Hagen,
Referent und Berater
 
"Machen Sie es, vor allem anderes als die anderen“
 
Foto Martina Bloch
Martina Bloch,
Dipl. Ing
 
"Sei überzeugt, dass du gut bist. Richtig gut.
Sag jeden Morgen deinem Spiegelbild:
'Ich bin richtig gut in meinem Job!'
Denn nur wenn du selbst 100%
von dir überzeugt bist,
kannst du auch andere von deiner Qualität überzeugen.“
 
Richard Hannappel,
selbständiger Unternehmensberater
und Dozent
 
"Erstellen Sie vor der Gründung einen detaillierten Businessplan, denn der liefert Ihnen die entscheidenden Aussagen, ob Sie gründen sollten oder nicht.
 
Foto Reiner Schinzel
Reiner Schinzel,
Rentenberater sowie
Integrativer Farb- und Typstylist
 
"Kleiden Sie sich - egal ob als Mann oder als Frau - gerade im Business-Bereich authentisch und für Ihren Typ passend.“
 
Foto Gabriele Hemmerling
Gabriele Hemmerling,
Geschäftsführerin und
Innovationsentwicklung
 
"Beantragen Sie vor Projektbeginn Förderungen für ihr Vorhaben, wie zum Beispiel nicht rückzahlbare Zuschüsse für Design und E-Commerce, Förderung von Innovation Entwicklungen, Zuschüsse zu Messebeteiligungen, Zuschüsse für die Erschließung ausländischer Märkte uvam.“
 
Foto Sascha Theis
Sascha Theis,
Geschäftsführer und
Gründungsberater
 
"Seien Sie bei allen Kalkulationen und der Businessplanerstellung ehrlich, vor allem Ihnen selbst gegenüber!“
 
Foto Brigitte Püttmann
Brigitte Püttmann,
Medienfachwirtin und Gründercoach (gelistet bei der KfW)
 
"Freunde und Bekannte sind meistens keine guten Ratgeber, wenn es um die Beurteilung der eigenen Geschäftsidee handelt. Sie finden alles schön und werden nie Kunden.“
 
Foto Lür H.W. Waldmann
Lür H.W. Waldmann,
Autor und Rechtsanwalt
 
"Achten Sie auf sich selbst. Planen Sie Urlaub ein.“

Und noch ein Bildertipp: Recherchiert von Herr Waldmann, danke dafür.

 
Foto Guido Großjean
Guido Großjean,
Geschäftsführer
 

"Stelle nur so viel Personal ein, wie wirklich wichtig für deine Unternehmensziele sind und lass diese Menschen auch spüren, dass sie für dich wichtig sind.“

 
Foto Alfons Hofschaller
Alfons Hofschaller,
Geschäftsführer und Berater
 

"Gib nach den nötigen Ausgaben der Startphase nie mehr aus als Du einnimmst, auch wenn die Verlockungen mancher Anbieter noch so gross sind. “

 
   

Foto Torsten Montag
Torsten Montag,
Webseitenbetreiber,
Betriebswirt,
eCommerce-Experte,
onPage Berater

Wenn auch Sie Berater sind und Ihren Tipp hier lesen möchten, dann senden Sie mir eine Mail mit folgenden Daten:

Ihr Vor- und Nachname, Ihre Firma, Ihre Position im Unternehmen sowie Ihre Beraterbezeichnung, Ihre Webseite, Ihr Xing-Profil (mit Foto) und natürlich Ihren ausformulierten Expertentipp.

Meine Mail-Adresse finden Sie im Impressum vom Gründerlexikon.

   
     

Das Ergebnis, die Tipps von Experten für Existenzgründer

Wenn ich mir nachträglich die gesammelten Tipps durchlesen, kann ich nicht behaupten, dass sie unnützlich für einen Unternehmer seien. Es sind sicher noch nicht viele Tipps und es werden hoffentlich noch welche hinzu kommen, aber trotz der Bedenken einiger Kollegen halte ich es für eine hilfreiche Aktion, die nicht nur Tipps weiter gibt, sondern auch Berater vorstellt und empfiehlt. Und eins sollte jedem klar sein, von Tipps allein kann kein Jungunternehmer seine Existenz erfolgreich gründen, der richtige Berater, das Umfeld, die GEschäftsidee, der Standort uvm. spielen bei der Gründung eine erhebliche Rolle. Und genau darauf sollte der Berater mit seiner Beratung und seiner Hilfe eingehen. Hinweis: Die Tipps sind weder zeitlich sortiert noch alphabetisch geordnen. Ich habe mir auch erlaubt, das XING Foto der Tippgeber zu verwenden. Ich hoffe das ist i.O. Allen Tippgebern ein herzliches Dankeschön, Zufriedenheit und gute Geschäfte und vergessen Sie nicht Ihren Tipp Ihren Freunden, Bekannten und  Kunden zu zeigen.



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!