Die Stimme: Machtvolles Werkzeug für jeden Menschen

Mit dem Buch „Die Macht der Stimme: Persönlichkeit durch Klang, Volumen und Dynamik“ greift die Autorin Ingrid Amon ein Thema auf, das viele bewusst verdrängen. Sie erklärt in ihrem Buch die verschiedenen Stimmlagen und was Sie damit anstellen können. Warum auch für Unternehmer das eigene Stimmbild entscheidend für berufliche Erfolge ist, zeigen wir Ihnen hier:

Bild: BreakingTheWalls / pixabay.com

Die Stimme richtig einsetzen

Die Stimme ist eines der zentralen Mittel, um unsere Zuhörer zu beeinflussen. Besonders deutlich wird dies natürlich bei Reden. Doch auch im Alltag weiß die Stimme die Zuhörer zu beeindrucken. Je nachdem, wie Sie mit Ihrem Gegenüber reden, können Sie eine positive oder negative Grundstimmung erzeugen.

Nehmen wir an, Sie sollen einen Vortrag oder eine Präsentation halten. In diesem Fall sollten Sie natürlich mit ruhiger Stimme sprechen, die Ihre Souveränität unterstreicht. Dennoch dürfen Sie dabei nicht langweilig wirken. Wenn Sie Ihre Stimme richtig einsetzen, bestimmte Inhalte besonders betonen und kunstvolle Pausen machen, können Sie damit Ihre Zuhörer fesseln.

Ein anderes Beispiel ist das Telefonat mit Kunden: Sicher ist, dass Sie stets freundlich sein müssen. Doch überlegen Sie selbst einmal, wie schnell sich ein genervter Unterton in Ihre Stimme schleicht, wenn ein Kunde Sie kurz vor Feierabend mit einer Reklamation konfrontiert. Das kann schnell zu einem Vertrauensverlust beim Kunden führen.

Stimmtraining kann sinnvoll sein

Damit Sie in Ihrem beruflichen Alltag eben diesen Problemen aus dem Weg gehen können, sollten Sie Ihre Stimme trainieren. Hierfür ist es von Bedeutung, dass Sie Ihre eigene Stimme aufzeichnen. So können Sie im Nachhinein selbst beurteilen, wo Probleme liegen und an diesen arbeiten.

Probieren Sie es am besten einmal vor der nächsten Präsentation aus. Halten Sie Ihren Vortrag, wie gewohnt und nehmen Sie diesen auf. Anschließend hören Sie sich die Aufnahmen an, evtl. auch mit Kollegen oder im Familienkreis. Schnell werden Sie erkennen, wo das Interesse der Zuhörer nachlässt, weil Sie zu monoton reden oder zu leise, weil Sie keine Spannung aufbauen usw.

Die Stimme ist also eines der mächtigsten Werkzeuge, die Sie gezielt trainieren sollten, um auch Ihren beruflichen Erfolg zu steigern.



Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!