Die besten Wege zur effektiven Maschinenauslastung

Für jedes Unternehmen ist es wichtig, die anfallenden Kosten minimal zu halten. Im produzierenden Gewerbe gehört hierzu unter anderem auch die Überprüfung der in die jeweiligen Arbeitsprozesse integrierten Maschinen.

Bild: geralt / pixabay.com

Aufklärende Erkenntnisse

Die Planung für die Maschinenauslastung dient der zeitlichen Einordnung einzelner Arbeitsgänge in dem laufenden Fertigungsprozess. Die Grundformel für die Maschinenauslastung setzt sich zusammen aus den tatsächlich benötigten Maschinenstunden im Verhältnis zu den geplanten Maschinenstunden. Hierbei muss jeweils die Zeit mit einbezogen werden. Diese Ergebnisse werden in einem so genannten Maschinenbelegungsplan festgehalten. Er zeigt an, zu welchen Zeiten die einzelnen Maschinen für die verschiedenen Fertigungsaufträge genutzt werden.

Aus dieser Übersicht kann abgelesen werden, ob jede einzelne Maschine wirklich optimal ausgelastet wird, wie Leerlauf und erhöhter Abnutzung entgegengewirkt werden kann. Diese grafische Darstellung der Maschinenauslastung erfolgt oftmals anhand eines Balkenplanes, das heißt die einzelnen Maschinen werden aufgelistet und daneben werden die zeitlichen Abfolgen als Balken auf einer Zeitachse aufgeführt.

Überlegungen im Vorfeld

Die Grundvoraussetzung für die Erreichung eines effektiven Endergebnisses in der Produktion ist eine konkrete Planung. Noch vor Beginn der Herstellung muss die zu leistende Arbeit in einzelne Prozesse gegliedert werden. Anhand dessen wird auch die Belegung der Maschinen geplant. Doch bei den Überlegungen zur Maschinenauslastung fließen auch weitere Faktoren ein. So spielen zum Beispiel die Kosten eine prägnante Rolle; jedes Unternehmen versucht, die Herstellungskosten so gering wie möglich zu halten. Doch auch die Durchlaufzeit bei den einzelnen Maschinen muss aufgeschlüsselt werden. Letztendlich ist eine Terminplanung unabdingbar, da sie die Grundlage für die Einhaltung der festgelegten Fristen ist.



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!