Deutsche Gründerwettbewerbe

Wer träumt ihn nicht, den Traum von der eigenen Firma? Wer möchte nicht unabhängig seine eigenen Ideen verwirklichen und durch eine innovative und ausgeklügelte Geschäftsidee erfolgreich seinen Weg in die Selbstständigkeit gehen? Doch aller Anfang ist schwer, das Startkapital fehlt und die Ideen im Kopf sind meist nur der Anstoß für einen ausgeklügelten Businessplan. Doch wie erstellt man den? An was muss man denken? Was ist wichtig? Was darf man nicht übersehen? Wo bekomme ich Hilfe? Und wie komme ich an finanzielle Mittel?

Bild: creekmoreco / pixabay.com

Wer sich seinen Traum verwirklichen will, der kann an so genannten Gründerwettbewerben teilnehmen. Wer 18 Jahre alt ist und eine gute Geschäftsidee hat, kann teilnehmen, seine Idee vorstellen und eventuell Fördergelder erhalten. Auch wenn man schon ein Unternehmen gegründet hat, kann man noch teilnehmen. Nicht nur finanzielle Unterstützung winkt dem glücklichen Gewinner, sondern auch ein professionelles Business-Coaching durch die intellektuellen Größen der Betriebswirtschaft.

Wir möchten Ihnen in diesem und drei weiteren Artikel die wichtigsten deutschen Existenzgründerwettbewerbe vorstellen. Sofern nicht anders vermerkt, erfolgt die Anmeldung zum jeweiligen Wettbewerb online über die Website.

Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft

Dieser Wettbewerb richtet sich an alle, die eine zündende Geschäftsidee im Fachgebiet Medizintechnik haben.
Mitmachen kann auch, wer ein Unternehmen bereits gegründet hat, es darf aber nicht länger als zwölf Monate bestehen. Angeboten werden Workshops und Seminare. Wer ein Unternehmen übernommen hat, hat auch die Möglichkeit teilzunehmen, wenn er das Unternehmen umstrukturieren musste oder neue Wege beschreitet.

Fachliche Anleitung findet der Teilnehmer durch den kompetenten Beistand von Mentoren und anderen Spezialisten, die Hilfestellung bei der Erstellung eines Businessplan leisten. Zweimal sechs Wochen ist der vorgegebene Zeitrahmen. Die zehn besten Teilnehmer erhalten nach Abschluss der ersten Phase je 500 Euro,

Prämierung Phase 2:
Die Wettbewerbssieger erhalten als Starthilfe zur Unternehmensgründung Gelder in der  Höhe von:
1. Platz: 30.000 Euro
2. Platz: 15.000 Euro
3. Platz: 5.000 Euro

Kontakt:
Träger ist die Startbahn MecEcon Ruhr GmbH.
Teilnehmerbetreuung, Expertennetzwerk, Coaching:
Maria Theresia Gerstung, 0201-240 535 -19

Deutscher Gründerpreis

Dieser  innovative Preis richtet sich nach verschiedenen Kategorien:

  • Schüler, die durch ein internetbasiertes Planspiel eine herausragende Geschäftsidee simulieren konnten
  • Starter, die erfolgreich ein Unternehmen gegründet haben
  • Aufsteiger, die ihre Firmen durch besondere Leistung zu attraktiven Unternehmen machten
  • Lebenswerk, für solche, die sich durch eine erfolgreiche Firmenführung in Einklang mit sozialer Verantwortung auszeichnen

Stern, Sparkasse, ZDF und Porsche möchten so gemeinsam ein zukunftsorientiertes Gründungsklima in Deutschland schaffen. Die zehn besten Schüler erhalten Geldpreise im Wert von 6.000 Euro.  Starter und Gründer erhalten ein professionelles Coaching durch die Porsche AG. Das Kuratorium des deutschen Gründerpreises, übernimmt darüber hinaus Partnerschaften für die erfolgreichsten Unternehmen.

Kontakt:
Deutscher Gründerpreis
Projektbüro
Charlottenstraße 47
10117 Berlin
Tel (030) 20225-5134
Fax (030) 202266131
deutscher-gruenderpreis@dsgv.de
Mehr Informationen

Enable2start

Die Financial Times richtet den Gründerpreis Enable2start aus. Mit fünfmal 50.000 Euro in bar wird dieser attraktive Preis unterstützt von namhaften Unternehmen wie Alice, Hewlett Packard, Roland Berger uvm. Mitmachen kann jeder, der ein Unternehmen gründen möchte oder in den letzen zwei Jahren eines gegründet hat. Der Wettbewerb ist branchenunabhängig. Die eingereichten Businesspläne werden geprüft und die fünf besten erhalten das Preisgeld sowie ein Jahr lang die Betreuung von namhaften Journalisten.

Kontakt:
michaela.pfisterer@enable2start.de

Lesen Sie weiter:



Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!