Bilder, Videos und Interaktion - so kommen die Besucher wieder

Sie haben einen Onlineshop oder einen Blog konzipiert und tolle Artikel und Inhalte eingestellt.

Bild: bykst / pixabay.com

Sie haben aus SEO-Sicht alles rausgeholt, können sich über den Traffic nicht beklagen und trotzdem werden aus Besuchern keine Kunden? (Ich habe eine Exceltabelle erstellt, mit welcher man die Anzahl der nötigen Besucher für einen Onlineshop ermitteln kann. Probieren Sie´s gleich aus!)

Wie können Sie das Vertrauen der User gewinnen, damit aus dem Besucher Ihrer Website auch ein Kunde Ihrer Produkte wird. Der Schlüssel heißt Vertrauen und dieses muss man konsequent aufbauen.

Im Anschluss an den ersten Teil bekommen Sie in diesem Artikel die nächsten 5 Tipps, was sie mit einem gutem Design erreichen können.

Tipp 6 - Achten Sie auf klare Gliederungen

Das Design der Website sollte deren Inhalte klar gliedern. Auch wenn Sie viele Unterseiten unterbringen müssen, versuchen Sie stets die Kategorien und Benutzerführung so einfach wie möglich zu gestalten. Mit einem gut durchdachten Designkonzept wird Ihre Navigation noch besser hervorgehoben. Verwenden Sie bestimmte gestalterische Elemente, die Sie innerhalb der Seite wiederholen. Der Besucher Ihrer Seite wird Ihnen danken, wenn Sie ihm graphische Anhaltspunkte zur Orientierung geben.

Tipp 7 - Verwenden Sie Bilder und Videos

Es gibt sie wirklich: Die Internetbenutzer, die nach ausführlichen und tiefgehenden Informationen suchen. Diese sollten Sie auf Ihrer Website immer parat haben, aber im Hintergrund. Im Internet suchen meisten User eher die schnelle Information. Bilder und kurze Videoclips sind perfekte Träger von Informationen. Es bietet sich an, in Blogs Bilder und Videos zu verwenden, welche die Inhalte gut widerspiegeln und ein Onlineshop lebt quasi von den Bildern. Ein Produkt möchte man sehen. Von allen Seiten. Aus verschiedenen Perspektiven. Und das einfach, direkt und ohne größere Wartezeiten.

Tipp 8 - Fördern Sie Interaktionen

Sie übergreifende Frage bleibt: Wie schaffe ich Vertrauen? Der wohl effektivste (aber auch schwierigste) Weg ist es, mit dem Besucher in Interaktion zu treten. Natürlich haben wir mit Facebook, Twitter und Co. großartige Plattformen, mit den Kunden und potenziellen Kunden zu interagieren. Diese sollten Sie auch nutzen, aber Ihre Website sollte dem Kunden zusätzlich viele andere Möglichkeiten geben, mit Ihnen zu kommunizieren. Hier eine kleine Auswahl, aber Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Servicehotline, Livechat, Kommentarfunktion bei Artikeln, Rückrufservice, Kontaktformular, Newsletter, Gewinnspiele, etc. Das Design Ihrer Website sollte diese Offenheit gegenüber dem Kunden kommunizieren. Platzieren Sie Ihre Kontaktmöglichkeiten prominent auf Ihrer Website.

Tipp 9 - Testen, testen, testen

Eine Website muss getestet werden. Aus vielerlei Hinsicht. Alle technischen Test sind absolutes Pflichtprogramm. Die Funktionalität von Kontaktformularen, Warenkorb, Fotogallerie und anderen Automatismen muss gewährleistet sein. Es ist empfehlenswert, diese Tests auch im laufenden Betrieb regelmäßig zu wiederholen.

Aber Funktionstests sind nicht die einzigen Tests, die Sie durchführen sollten, bevor Sie mit Ihrer Seite online gehen. Testen Sie auch die Benutzerfreundlichkeit. Das können Sie entweder professionell machen, indem Sie eine Beta-Version Ihrer Website lancieren oder aber auch ganz simpel, indem Sie sich zwischendurch von einer unbeteiligten Person (die Ihrer Zielgruppe am nächsten kommt) die Meinung einholen. Schauen Sie einfach mal über die Schulter, wenn jemand, der noch nie Ihre Seite gesehen hat, darauf surft. Sie werden erstaunt sein und Dinge sehen, die Sie vorher nicht gesehen haben.

Tipp 10 - Lassen Sie sich beraten

Für alles gibt es Experten und man selbst kann nicht in allen Punkten derjenige sein. Sich beraten zu lassen, ist immer gut investiertes Geld. In Vorabgesprächen können Sie feststellen, ob ein Berater zu Ihnen passt. Kontaktieren Sie die Experten in Ihrem Umfeld!

AutorMichael Dabrowski dieses Beitrages: Michael Dabrowski, M.A. ist Kommunikationswissenschaftler und beschäftigt sich intensiv mit Außenauftritten kleiner Unternehmen - insbesondere in der Gründungsphase. Er ist Mitgründer des Unternehmens Logoprofi, das auf die Entwicklung von Erscheinungsbildern spezialisiert ist.

Link zu: www.logoprofi.com
 



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!