Kulanz

Das Entgegenkommen eines Verkäufers auch nach dem Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfrist nennt man Kulanz. Die Ursache für die Gewährung der Kulanz liegt in den meisten Fällen in der angestrebten Kontenbindung oder Kundenzufriedenstellung. Dieser zusätzliche Service eines Unternehmers bewirkt bei seinem Konten einen Sicherheits- und Vertrauensgefühl, so dass die Hemmschwelle eines weiteren Kaufes oder einer weiteren Zusammenarbeit herabgesetzt wird.

Zurück zur Liste

Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!