Fakturierung

Fakturierung ist ein Begriff aus dem Rechnungswesen und bedeutet, dass dem Kunden über eine erfolgte Leistung oder Lieferung eine Rechnung über das im Kaufvertrag vereinbarte Entgelt erstellt wird. Der Begriff wird von Faktura abgeleitet, was soviel wie Rechnung heißt. Bei der Fakturierung stellt der Gesetzgeber enge Forderungen an die auszustellende Rechnung: Im Sinne des Umsatzsteuergesetzes muss eine Rechnung bestimmte Pflichtbestandteile enthalten. Fehlen diese, so kann der Empfänger der Rechnung keinen Vorsteuerabzug geltend machen. Folgende Pflichtbestandteile sind bei der Fakturierung zu beachten:
  • Rechnungssteller und Rechnungsempfänger mit Namen und vollständiger Anschrift
  • Die Steuernummer oder die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Rechnungsstellenden
  • Rechnungsdatum und fortlaufende Rechnungsnummer
  • Menge und Art der gelieferten Waren bzw.
  • Art und Umfang der erbrachten Leistung
  • Leistungsdatum (nicht identisch mit Lieferdatum)
  • Nettoentgelt
  • Steuersatz
  • Bruttobetrag

Zurück zur Liste

Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!