Anlagenverzeichnis

Das Anlagenverzeichnis zeigt in einer tabellarische Darstellung einen Überblick zum Anlagevermögen eines Unternehmens. Dabei sind die Buchwerte per Eröffnungsbilanz sowie per Schlussbilanz, die Abschreibung des aktuellen Wirtschaftsjahres, der Nettobuchwert per  Schlussbilanz, das Anschaffungsdatum, die historischen Anschaffungs- und Herstellungskosten, den Abschreibungszeitraum und die Abschreibungsmethode aufzuzeichnen. Durch das Anlageverzeichnis werden die derzeitigen Vermögenswerte, eine Investitionstätigkeit sowie das Abschreibungspotenzial eines Unternehmens ersichtlich.

Zurück zur Liste

Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!