Geschäftsidee und Partygag: Verkaufen von Flaschenetiketten

Es gibt immer Monate, die durch Geburtstage oder andere Feiertage zu vielen Besuchern führen. Manchmal hat man gar das Gefühl, die Besucher geben sich gegenseitig die Klinke in die Hand. Der momentan hohen Besucherfrequenz und der Eigenart einiger unsere Gäste haben wir die folgende Geschäftsidee zu verdanken.

Straße, Start
Bild: geralt / pixabay.com

Getränke anbieten

Als guter Gastgeber fragt man seine Gäste nach dem Platznehmen, was möchtet ihr trinken. Eine von uns heißgeliebte Standardantwort ist dann oft „Nichts“. Auf wiederholte Nachfrage reagieren diese Gäste dann erst mit „Gar nichts“ und dann mit „Wirklich nichts“ oder „Überhaupt nichts“.

Eine Flasche „Nichts“

Damit war unsere neue Geschäftsidee geboren: Wenn wir jetzt eine Flasche mit dem Etikett „Nichts“ hätten und als Zugabe Flaschen auf denen „Gar nichts“ oder „Wirklich nichts“ vom Etikett prangt…;)

Geschäftsidee umsetzen

Etiketten kann sich der findige Unternehmer eigenhändig kreieren. Wer dabei nicht auf PhotoShop oder ähnliche Programme zurückgreifen will, findet im Netz die passende Firma.

Als besonders komfortabel bei der Erstellung von eigenen Labeln hat sich die Firma Beerstickr erwiesen. Aus sehr vielen Designvorlagen und für die verschiedensten Flaschentypen können Sie sich Ihre Wunschvorlage aussuchen und mit dem Text Ihrer Wahl beschriften. Die bedruckten Labels werden in der Regel innerhalb von einem Werktag verschickt. Die Etiketten sind auf einer Pappunterlage aufgelegt und eingeschweißt und damit auf dem Versandweg vor Knicken geschützt.

Ähnliche Geschäftsidee: Geschäftsidee mit Bieretiketten 

Bundle zusammenstellen

Als Unternehmer bauen Sie sich ein gut bestücktes Sortiment an Labeln auf. Stellen Sie daraus für Ihre Kunden Bundle nach Themen sortiert zusammen. Neben den oben erwähnten „Nichts“ und „Gar nichts“ können Sie hier Ihrer Kreativität freien Raum lassen.

Testen bei Familienfeiern

Testen Sie den Erfolg der einzelnen Bundles bei Familienfeiern. Sie als Unternehmer bekommen eine direkte Rückmeldung. Das Sortiment kann in der Folge anpasst und verkauft werden. So generieren Sie die ersten Verkaufsaufträge. Die damit erzielten Erlöse sind in der Regel noch zu gering, um eine hauptberufliche Selbständigkeit zu begründen. Für eine Ausweitung des Geschäfts kommt bspw. ein Verkauf über das Internet in Betracht.

Online-Shop einrichten

Um mit dieser Geschäftsidee einen größeren Kundenkreis zu erreichen, bietet sich die Einrichtung eines eigenen Online-Shops oder eines Ebay-Shops an. Die Vorgehensweise, was beachtet werden muss und welche Hindernisse auf den Unternehmer zukommen ist in den folgenden Artikeln ausführlich beschrieben: Opens internal link in current windowDer eigene Onlineshop und Warenhandel über Auktionshäuser wie Ebay und Co.

Gewinnspanne erhöhen

Zur Erhöhung der Gewinnspanne sollte der Unternehmer spätestens jetzt nicht mehr allein auf Beerstickr zurückgreifen, sondern eigene Labels kreieren und drucken. Die passenden Etiketten können bspw. bei amazon bestellt werden. Der Aufbau einer hauptberuflichen Selbständigkeit kann als realistisch angesehen werden.

Designvorschlag für die Partyflaschen

Etikett Flasche nichts Bieretiketten
Flaschenetiketten Flaschenlabels

Viel Spaß beim Verkaufen und Geld verdienen oder beim Feiern ;-)

Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!
-Anzeige-
Meine Checkliste
Zu viele Schritte?