Mein erster Eindruck von OnPage.org

startseite von onpage.org mit Mr. onpage

Gleich vorweg lässt sich sagen, dass Opens external link in new windowOnPage ein sehr übersichtliches Tool ist. Dies macht es jedem Benutzer leicht, schnell in die Materie einzusteigen. Nutzer, die auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung nicht allzu bewandert sind, werden die vielen ausführlichen Erklärungen zu unterschiedlichsten SEO-Themen zu schätzen wissen. Hier kann man sich neben der Arbeit noch ein ordentliches Grundwissen der Suchmaschinenoptimierung aneignen.

Am Anfang der Arbeit mit OnPage steht die ausführliche Analyse der Website. Anschließend kann für nahezu jeden Bereich die sogenannte Optimierungsgrad abgerufen werden. Sie gibt in Prozent an, inwieweit das Optimierungspotenzial im entsprechenden Bereich bereits ausgeschöpft wurde. Je niedriger der Prozentwert ist, desto mehr ist im entsprechenden Bereich zu tun. Zusätzlich wird die Anzahl der gefundenen Fehler angezeigt. Jeder Eintrag kann einzeln durchgegangen und korrigiert werden. Dies macht man als Nutzer solange, bis alle Fehler verschwunden sind. Mit jedem beseitigten Problem steigt die Optimierungsgradanzeige, bis sie schließlich 100 Prozent erreicht.

gründerlexikon tipp

Schlagen Sie Fachbegriff im Wiki nach!

Eine gute Hilfe bieten auch das sehr hilfreiches Opens external link in new windowonpage-Wiki, das Fachbegriffe einfach erklärt.

OnPage.org im Überblick

OnPage kann so viel, dass es schwierig ist, die Funktionalität überhaupt als Übersicht darzustellen. Wir versuchen es trotzdem einmal. Kurz gesagt analysiert das Tool für die angemeldete Website verschiedenste Themen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung und gibt sie anschließend übersichtlich anhand von Fehlerstatistiken aus. Gegenstand der Analyse sind unter anderem die Anzahl der ausgehenden Links, die Antwortzeiten, die Gestaltung von Überschriften und Meta-Angaben, Bilder, Dateigrößen und vieles mehr.

Das Tool ist in folgende Bereiche aufgeteilt:

  • Indexierbarkeit
  • Inhalt
  • Dateien
  • Mehrsprachigkeit
  • Links
  • Sitemap
  • Performance
  • URL Struktur
  • Google Analytics

In jedem dieser Bereiche gibt es eine Vielzahl von Auswertungsmöglichkeiten. Eine praktische Übersicht zeigt an, bei welchen Themen noch Optimierungsbedarf besteht.

Die Auswertungen im Detail

Die Ladezeiten der Seite

Grafik Ladezeit onpage.org
Bild: onpage.org

Alle Auswertungen können wir uns an dieser Stelle leider nicht ansehen, denn das würde den Rahmen dieses Berichts sicherlich sprengen. Allerdings haben wir exemplarisch einige interessante Bereiche herausgegriffen, um Ihnen die Funktionsweise von OnPage genauer aufzuzeigen.

Sehen wir uns beispielsweise die Antwortzeiten, also die Servergeschwindigkeit einer beliebigen Seite an. Dafür erhalten wir folgendes Ergebnis:

Wir sehen, dass ein großer Teil der Seiten in einem grünen Bereich unter  1 Sekunde Ladezeit liegt. Mit 2 bis 4 Sekunden Ladezeit lässt es sich notfalls noch leben, aber alles darüber sollte nicht passieren. Hier liegen also die Ansatzpunkte für die Optimierung. Auf den drei Reitern „Langsame Seiten“, „Sehr langsame Seiten“ und „Timeouts“ können wir herausfinden, welche Seiten konkret diese langen Ladezeiten verursacht haben

Statuscodes der Webseiten

onpage.org: Statuscodes der Seiten
Bild: onpage.org

Auch im Bereich der Status Codes der eigenen Seiten zeigt sich ein deutliches Bild. Die Seite wurde in letzter Zeit optimiert. Geringfügige Verbesserungen ließen sich hier noch bewerkstelligen, wenn bezüglich der HTML-Seiten noch die temporären Redirects und die Client Fehler beseitigt würden. Hierzu lässt sich wiederum problemlos eine Liste mit den Unterseiten abrufen, die diese Fehlermeldungen verursacht haben.

passfoto torsten montag

Testberichte und Erfahrungsreports zu onpage.org

Wer einen tiefergehenden Einblick in die Fähigkeiten von Onpage erhalten möchte, sollte sich mit den folgenden Beiträgen auseinandersetzen. Hier haben erfahrene SEO’s das Tool für die Optimierung der Webseite www.care.de benutzt und ihre Erfahrungen geschildert ... nur mit Gründerlexikon Prime ...

alle Premiuminhalte und Gutscheine inkl.
Keine Bannerwerbung in der Checkliste
9,95 € einmalig (kein Abo)
Ja, ich akzeptiere die AGBs
paypal express button gründerlexikon premium Jetzt diesen und alle weiteren Premiuminhalte für einmalig 9,95 € kostenpflichtig bestellen!

Dies waren nur wenige Beispiele aus dem Leistungsumfang von OnPage. Wie die Navigation in den Screenshots bereits zeigt, finden sich zahlreiche Spezialbereiche, die analysiert und optimiert werden können.

Nutzungsempfehlung

Da die Handlungsempfehlungen von OnPage sehr exakt beschrieben sind, gehen wir davon aus, dass ein Unternehmen mit einer normalen Präsentationsseite innerhalb von ein bis zwei Monaten das gesamte Optimierungspotenzial ausschöpfen können sollte. Shopbetreiber mit einem umfangreichen Onlineshop sollten realistisch gesehen besser ein halbes Jahr für die Optimierungsarbeiten einplanen. 

Unsere Kritik und Fazit

Die Kritik meines letzten Berichts ist Gott sei Dank behoben wurden, trotzdem gibt es auch in dieser neuen Version Dinge, die mir absolut nicht gefallen. So finde ich das neue Design absolut unübersichtlich und kann mich selbst nach Monaten immer noch nicht daran gewöhnen. Bestimmte Tabellen sind nicht mehr so hilfreich überschrieben, so das sich stets die Übersicht verliere, wo ich mich gerade befinde. Das habe ich dem Support bereits mitgeteilt, doch leider erfolgte darauf bisher keine Reaktion.

Davon abgesehen empfanden wir es als ziemlich demotivierend, mit tausenden Fehlern konfrontiert zu werden. Tatsächlich waren es aber ja oft nur wenige Fehler, die sich eben schwerwiegend auswirkten. Es wäre aus unserer Sicht geschickter, wenn diese mehrfach vorkommenden Fehler mithilfe von Filtern ausgeblendet werden könnten, sodass man sich bei der Optimierung auf das Wesentliche konzentrieren kann, das sich kurzfristig lösen lässt.

Was sehr positiv ist und seit der letzten Version wirklich geändert wurde: man kann eine sogenannte Fehlertoleranz einstellen und somit bestimmte Kategorien damit ignorieren. So kann der Benutzer selbst entscheiden, welche Fehler für ihn wichtig oder irrelevant sind. Darüber hinaus können auch einzelne Kategorien, in welchen Zigtausende von identischen Fehlern existieren, sehr schnell behoben werden.

Nichtsdestotrotz können wir Opens external link in new windowOnPage.org durchaus empfehlen, sowohl für Profis, als auch für Einsteiger. Hinzu kommt, dass der Dienst mit 99,90 Euro im Monat verglichen mit anderen Tools bezahlbar ist, denn der Nutzen für Ihre Website ist wirklich sehr hoch.

Das Video mit 2 Leuten aus dem Team von onpage.org

Etwas über ein Jahr ist es jetzt her, dass das SEO- und Analysetool OnPage.org in einer neuen Fassung veröffentlicht wurde: OnPage.org Zoom! Vollgepackt mit vielen neuen Features macht sie nun den Betreibern von Websites ihre Arbeit noch leichter. Vor einiger Zeit haben wir schon einmal über die spannenden Funktionen der Software sowie den Nutzen für Existenzgründer und Unternehmer berichtet. Jetzt ist es an der Zeit, sich die Neuerungen anzusehen und herauszufinden, für wen sich OnPage.org lohnt – und für wen nicht und natürlich auch diesen Testbericht in meine Toolliste für gute Webseiten aufzunehmen.

Die Neuerungen von OnPage.org Zoom! im Überblick

Nun wollen wir uns zunächst ansehen, welche neuen Funktionen die Software mit sich bringt:

Neuer Kompaktmodus

Diese Neuerung spricht gerade Existenzgründer und Unternehmer an, die noch keine Erfahrungen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung besitzen oder noch bei den ersten Schritten sind. Sie können mit dem Kompaktmodus auf eine vereinfachte Benutzeroberfläche umschalten, in der zunächst nur die wichtigsten Reportings angezeigt werden. Für tiefgehendere Informationen und Analysen, die mit fortschreitender Optimierung benötigt werden, schaltet man einfach wieder um.

Unbegrenzte Crawl-Anzahl

Neu ist auch, dass Sie jetzt beliebig viele Unterseiten crawlen (erfassen lassen) können. Für jede Unternehmensgröße gibt es passende Crawl-Volumina und auch Großunternehmen mit zehntausenden Unterseiten kommen in den Genuss des Dienstes.

Interne Verlinkung

Linkvisualisierung onpage.org

Dass die interne Verlinkung Ihrer Unterseiten wichtig ist, zeigt schon der Ausbau in diesem Bereich. Der Internal Link Optimizer analysiert, welche Unterseiten noch zu wenig intern verlinkt sind und gibt Tipps, damit sich die Linkjuice (= Kraft der Links) richtig und thematisch relevant auf Ihr Projekt verteilt. Mithilfe der OPR-Verteilung, also der internen Verteilung der Linkstärke auf Ihrer Website finden Sie architektonische Probleme auf Ihrer Seite. Zusätzlich hilft der Visualizer dabei, die interne Linkstruktur in einem visuellen Netz zu veranschaulichen.

Termgewichtungsanalyse

onpage WDF IDF Auswertung

Sie können für all Ihre Unterseiten automatisch eine Termgewichtungsanalyse nach der WDF*p*IDF-Methode durchführen lassen. So erfahren Sie direkt, in welcher Hinsicht Sie Ihre Webseite inhaltlich noch verbessern können – haben Sie vielleicht Themenbereiche komplett außen vor gelassen, die Ihre Konkurrenz abdeckt? So finden Sie mögliches Verbesserungspotenzial.

Filtermöglichkeiten

Eines der größten Probleme bei der Bedienung von SEO-Tools ist die oft unüberschaubare Datenflut, mit der man konfrontiert wird. Deshalb wurden in OnPage.org Zoom! jetzt neue Filtermöglichkeiten integriert, mit denen Sie ganz komfortabel auch nach ganz bestimmten Informationen suchen können.

Was Ihnen OnPage.org Zoom! verrät

Mithilfe der neuen Version von OnPage.org können Sie sich viele Fragen beantworten, die mit Ihrer Website zusammenhängen. Einige Beispiele dafür, was das Tool leistet, zeige ich Ihnen hier:

Einzelne Seiten analysieren: Erkennen Sie, wo Sie für ein besseres Ranking ansetzen können!

Möchten Sie wissen, warum Ihre Seiten im Einzelnen kein gutes Ranking erreichen? onpage.org Fokus bietet Ihnen die Möglichkeit, einzelne Seiten auf Fehler zu analysieren, z. B. auf den korrekten Einsatz von Meta-Daten und Header, Technikfehler (z. B. zu viel JavaScript, fehlende Komprimierung), die Verlinkung und den Umgang mit URLs.

Focus: Fokussieren Sie sich auf die dringlichsten Baustellen!

Fehlermeldungen einer speziellen Unterseite

Ganz neu ist die Funktion „Focus“. Auch hier können Sie Unterseiten einzeln analysieren, ähnlich wie beim Inspektor. Allerdings erhalten Sie neben den eigentlichen Analysen vor allem direkte Handlungsempfehlungen, unterteilt in „gravierende Fehler“ und „Warnungen“.

 

Duplicate Content: Vermeiden Sie doppelte Inhalte!

doppelte Inhalte, Auswertung von onpage.org

Google mag doppelte Inhalte nicht. Mit der ebenfalls noch taufrischen Funktion „Duplicate Content“ erhalten Sie ein mächtiges Werkzeug an die Hand, das Ihnen aufzeigt, wo Sie intern auf Ihrer Website doppelte Inhalte produzieren. Oftmals passiert dies ja schon versehentlich durch die Indexierung von Archiven in Wordpress-Blogs. Ebenso können Sie herausfinden, ob es doppelte Meta Descriptions oder Title Tags gibt.

Wortstatistiken: Spüren Sie „Thin Content“ auf!

thin conten, dünne Inhalte, zu wenig Wörter, um relevant zu sein.

Mit den Wortstatistiken, ebenfalls eines der neueren Features von Opens external link in new windowOnPage.org, finden Sie Seiten, die wenig bis gar keinen Content aufweisen:

Hier sehen Sie auf einen Blick, wie viele Seiten mit zu wenig Content bestückt sind. In diesem Beispiel wäre es wichtig, sich die Unterseiten mit weniger als 300 Wörtern genauer anzusehen, denn Google könnte sie als „Thin Content“, also „dünne Inhalte“, identifizieren und das Ranking herabsetzen.

Preise: Was kostet OnPage.org Zoom?

5 verschiedene Zugänge bietet OnPage.org derzeit an. Für die meisten kleineren Unternehmer wird der Opens external link in new windowPro-Account für 99,90 Euro monatlich völlig ausreichend sein. Damit überprüfen Sie ein Projekt, analysieren bis zu 50.000 URLs und überwachen 100 Inklusiv-Keywords. Dies ist die ideale Lösung für Existenzgründer und Betreiber kleinerer Onlineshops. Für den größeren Bedarf gibt es dann auch noch folgende Accounts:

Accounts

Free Pro

Business

Agency

Enterprise

Preis

0 € 99,90 €

399,90 €

899,90 €

1.699,90 €

Inklusiv-Projekte

1 1

10

20

individuell

Analysierte URLs

100 50.000

1 Mio.

4 Mio.

individuell

Inklusiv-Keywords

5 100

2.500

5.000

individuell

Onpage.org: Für wen lohnt sich die Investition?

Grundsätzlich kann sich der Einsatz von Opens external link in new windowOnpage.org für jeden Unternehmer lohnen, der bereit ist, etwas Zeit in die Optimierung seiner Website zu investieren, ob normaler Firmenauftritt, Agentur oder Onlineshop. Allerdings müssen dabei natürlich die Kosten im Auge behalten werden. Gerade der Pro-Zugang ist für die meisten Existenzgründer anfänglich ausreichend und vor allem auch erschwinglich. Wer sich dazu entschließt, die Suchmaschinenoptimierung größerer Websites professionell anzugehen, sollte dann auch mehr Geld in die Hand nehmen und einen der umfangreicheren Accounts in Anspruch nehmen. Dafür erhalten Sie allerdings auch vollständige Analysen, konkrete Handlungsempfehlungen und zahlreiche Tipps und Informationen für den Ausbau Ihrer Suchmaschinenoptimierung.

Viel Erfolg wünscht Ihnen

Ihr Torsten vom

Gründerlexikon
Sind Sie ein Unternehmertyp? Machen Sie jetzt den Test!

Der Fördercheck

Wir prüfen kostenlos und unverbindlich, welche staatlichen Fördergelder Sie beantragen können:

Meine Checkliste
Zu viele Schritte?
Fragen zu diesem Thema
4. Staffel "Die Höhle der Löwen" - Jury

Anzeige
Logo Freelancermap