6 Tipps für erfolgreiche Pressearbeit

Pressearbeit ist für deutsche Unternehmen ein wichtiger Baustein, um sich bekannter und attraktiver zu machen. Gerade Gründer können von sinnvoller PR profitieren, da sie wenig kostet und viel bewirkt. Wie Sie Ihre PR-Strategie richtig planen, zeigen wir Ihnen hier. 

Hund mit Photokamera und Sonnenbrillen
Bild: Gellinger / pixabay.com

Mit diesen Tipps gelangen Sie zum Erfolg

Wer erfolgreich PR betreiben will, braucht zunächst einmal Kontakte. Diese gilt es mühselig aufzubauen und langfristig zu pflegen. Ohne Kontakte werden Sie jedoch kaum werbewirksame Pressemitteilungen veröffentlichen können. Beginnen Sie deshalb schon frühzeitig, ein großes Kontaktnetzwerk zu Journalisten und Redakteuren aufzubauen. Senden Sie dem Sportredakteur allerdings nur dann eine PR-Meldung, wenn sie auch in dessen Ressort passt, Sie also ein Fußballspiel organisieren und nicht, wenn Sie dem Kindergarten etwas spenden.

1. Ideen sammeln

Sammeln Sie zunächst Ideen, indem Sie die Zeitungen durchforsten und Ihre Mitarbeiter beauftragen, ebenfalls aktiv zu überlegen, welche Neuigkeiten tatsächlich eine PR-Meldung wert sind.

2. Jede gute Tat und jeder Erfolg kann der Aufhänger sein

Ob eine Spende beim örtlichen Tierheim, die Gewinnung eines Großkunden oder das neue Produkt, das nach langer Entwicklung auf den Markt kommt - nutzen Sie die ganz alltäglichen Situationen im Unternehmen als Aufhänger für eine Pressemitteilung.

3. Kurz und prägnant

Achten Sie bei der PR-Meldung auf kurze und prägnante Aussagen. Lange Schachtelsätze versteht niemand. Außerdem werden sie ungern gelesen. Die Folge: Ihre PR-Meldung wird nicht wahrgenommen.

4. Nur die Wahrheit zählt

Bauschen Sie Ihre PR-Meldung nicht mit Halbwahrheiten auf, sondern sagen Sie genau das, was gesagt werden muss. Werden Sie dabei nicht zu ausschweifend und beschränken Sie sich auf die Wahrheit.

5. PR-Bereich einsetzen

Auf der Firmenhomepage können Sie einen eigenen PR-Bereich veröffentlichen. Durch den Zugang für Redakteure und Journalisten zu Bildern und Texten haben diese es einfacher. Sie werden es Ihnen mit gratis Werbung danken.

6. Steter Tropfen höhlt den Stein

Nur wenn Sie langfristig Ihre PR-Strategie planen, werden Sie auch erfolgreich sein. Der einmalige Versand einer Pressemitteilung wird Sie nicht weiter bringen. Achten Sie auf Kontinuität.

Geduld ist eine Tugend

Wenn Sie diese Tipps beherzigen, können Sie langfristig erfolgreiche Pressearbeit für Ihr Unternehmen betreiben. Sie sollten allerdings keine Wunder erwarten. Gut Ding will schließlich Weile haben und so kann es schon einige Zeit dauern, bis die PR-Strategie die ersten Erfolge zeigt. Einmal ins Rollen gebracht, sind die weiteren Entwicklungen aber kaum mehr aufzuhalten.

Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!
-Anzeige-
Meine Checkliste
Zu viele Schritte?