Kümmern Sie sich um Ihr Marketing!

Nachdem Sie im vorhergehenden Kapitel einige Ansatzpunkte Opens internal link in current windowzu Ihrem Recht als Unternehmer gelesen haben, möchte ich Ihnen in diesem Schritt weniger erklären was Marketing eigentlich ist, sondern viel mehr die einzelnen Komponenten des Marketingmixes vorstellen und vor allem aufzeigen, welche Möglichkeiten Sie im Rahmen des Marketings haben, das Ziel der Verkaufsförderung, der Steigerung des Bekanntheitsgrades und letztlich die Gewinnsteigerung Ihrer neue Firma zu erreichen.

So schnell sprechen sich schlechte Dinge weiter!

Geben Sie mal ein paar Daten in den Mundpropagandarechner ein (Gründerlexikon PREMIUM nötig) und sehen Sie, wie schnell (an wieviele Menschen) sich gute oder schlechte Nachrichten verbreiten. 

9,95 € einmalig
kein Abo
alle Premiuminhalte inklusive
Jetzt Premiuminhalte freischalten!

Zu diesem Zweck habe ich diesen Abschnitt in der Checkliste wie folgt gegliedert:

Webtipp: 161 Marketingzitate im affenblog

Lesen Sie doch einfach mal die von Vladislav Melnik zusammengestellten Opens external link in new windowMarketing-Zitate im Affenblog. Die sehr gut und strukturiert zusammengestellten Marketingzitate geben gute Unterstützung in vielen Marektingsituationen eines Unternehmers, unterstützen und geben Halt. Denken Sie mal darüber nach.

Wie erreichen Sie das Ziel der Verkaufsförderung?

  1. Voraussetzung dafür sind z.B.: Der richtige Standort, daher lesen Sie sich die Opens internal link in current windowKapitel zur Standortanalyse durch. Selbstverständlich benötigen Sie eine Opens internal link in current windowzuverlässige Marktanalyse (inkl. Opens internal link in current windowZielgruppenanalyse ua.)
  2. Nun entscheiden Sie, mit welchen der eingangs vorgestellten Instrumente des Marketingmix die Aufmerksamkeit der Zielgruppe erregt werden kann. Dazu sollten Sie zum Beispiel das Thema Kommunikationspolitik lesen.
  3. Haben Sie die Aufmerksamkeit? Dann folgt der Verkauf. Auch dazu gibt es verschiedene Ansatzpunkte und Strategien. Lesen Sie dazu die Themen zum Beispiel zur Preispolitik.
  4. Hat Ihre Verkaufsstrategie nicht geklappt, gehen Sie zurück zum Punkt 3, wenn Sie immer noch die Aufmerksamkeit der Zielgruppe besitzen. Wenn Sie diese nicht mehr besitzen, dann zurück zum Punkt 2.

Doch nun lesen Sie erst einmal in aller Ruhe sämtliche Themen und Artikel zum Marketing. Anschließend können Sie mit Ihrem Berater eine geeignete Marketingstrategie entwickeln, welche selbstverständlich auch Opens internal link in current windowTeil Ihres Businessplans wird.

Download-Tipp: E-Book Marketing für Gründer

Gerade für Existenzgründer ist es wichtig, etwas Werbung und Marketing zu Beginn ihrer Geschäftstätigkeit zu betreiben. Aktiv auf Kundensuche, ist es von entscheidender Bedeutung, auch gefunden zu werden. Das E-Book "Marketing für Gründer" offeriert auf zehn Seiten kurz und knapp geballtes Wissen und viele Tipps zu einer Vielzahl von Marketingformen.

Oder wissen Sie, wie wenig oder wie viel ein Flyer kostet? Oder gar eine Namensfindung? Und vor allem, wo Sie diese Dienstleistung recht preiswert in Auftrag geben können?

In vier Kapiteln vermitteln wir Ihnen viele tolle Hinweise, damit Sie schnell erfolgreich tätig werden können. Selbst, wenn Sie für die ersten Arbeitsschritte im Marketing einen Dienstleister beauftragen wollen, können wir Ihnen dafür das notwendige Budget aufzeigen. Mit dieser Vorstellung gehen Sie dann auf die Suche bzw. in die Verhandlung.

Aber für welche Strategie Sie sich auch entscheiden -  rechnen Sie mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln verantwortungsvoll. Mit einem Budget ab 20.000 Euro wird selbst ein Marketingberater interessant.

9,95 € einmalig
kein Abo
alle Premiuminhalte inklusive
Jetzt Premiuminhalte freischalten!
Viel Erfolg wünscht Ihnen

Ihr Torsten vom

Gründerlexikon
Sind Sie ein Unternehmertyp? Machen Sie jetzt den Test!

Meine Checkliste
Zu viele Schritte?

Fragen zu diesem Thema Jetzt neue Frage stellen


Anzeige
Jonas Weber Anzeige SEO Kurs
 Hier werben?