Franchise ohne Eigenkapital nutzen

Viele Menschen träumen von der Selbstständigkeit, mit der sie sich ihren Traum von der Selbstverwirklichung erfüllen wollen. Leider hapert es nicht allzu selten am ausreichenden Eigenkapital, denn gerade größere Franchisesysteme setzen mitunter schon einige hunderttausend Euro Eigenkapital voraus. Doch gibt es auch die Möglichkeit, Franchise ohne Eigenkapital zu nutzen?

Lesen Sie meine Antworten zu folgenden Fragen:

Franchise ohne Eigenkapital schwierig

Es ist im Prinzip möglich, Franchisesysteme ohne Eigenkapital oder nur mit geringen eigenen Mitteln zu lizenzieren. Es gibt einige Franchisegeber, die ihr System auch Menschen anbieten, die nur über ein geringes oder überhaupt kein Eigenkapital besitzen. (Lesen Sie auch dazu Opens internal link in current windowden Beitrag von Herr Göckel von Franchiseportal.de, er verweist auf den Franchise Experten Jean Samper)

Jetzt kommt allerdings das große Aber: Die Finanzierung von Franchise ohne Eigenkapital wird schwierig. Es gibt nahezu kein seriöses Franchisesystem, für das Sie keinerlei finanzielle Mittel benötigen. Selbst wenn Sie ein solches System finden, müssten Sie immer noch Ihre private Lebensführung überbrücken, bis das Unternehmen Gewinn abwirft.

Sie benötigen also eine externe Finanzierung, um das eigentliche Gründungskapital aufzutreiben. Allerdings ist das selbst angesparte Eigenkapital eines der wichtigsten Kriterien für die Bank, wenn es um die Vergabe eines Kredites geht. Wenn Sie nicht zufällig ein schuldenfreies Eigenheim besitzen, das Sie als Sicherheit angeben können, können Sie die Finanzierung über ein Bankdarlehen beinahe vergessen. Sie sind dann also auf private Investoren angewiesen. Diese haben allerdings ebenfalls nichts zu verschenken, wenn Sie keinerlei Sicherheiten bieten. Wenn Sie also überhaupt eine Finanzierung bekommen, wird sie wahrscheinlich mit einem vergleichsweise hohen Zins einhergehen.

Ist überhaupt kein Eigenkapital vorhanden, kann es außerdem schwierig werden, wenn unvorhergesehene Probleme auftreten, die Sie Geld kosten. Dies kann auch ein Break Even sein, der überdurchschnittlich lange auf sich warten lässt, wodurch Sie Wareneinkäufe, Miete und Personalkosten zwischenfinanzieren müssten.

Beispiele für Franchise ohne Eigenkapital

Es gibt am Markt durchaus einige Franchisesysteme, bei denen Sie mit einem geringen oder ohne Eigenkapital starten können:

Franchisekonzepte mit wenig oder ohne Eigenkapital
zuletzt aktualisiert: 26.01.2015
Name des Konzepts Eigenkapital Investition
coffee-bike ab 0 € 20.000 – 25.000 €
The Noble Spa ab 0 € ab 18.000 €
Lizenzo ab 150 € 15 – 1.300 €
ULTIMO/q2b ab 200 € 200 – 1.500 €
KERICA ab 490 € k.A.
diehaushaltshilfen ab 0 € 10.000 €
OptimHome Immobilien ab 0 € k.A.
Mode Express 0 € 0 €
Heine & Partner Immobilien ab 295 € k.A.

Diese Beispiele zeigen bereits, wie groß trotz der geringen geforderten Eigenkapitalquote die Spannen in Hinblick auf die Gesamtinvestition sind. Ohne Eigenkapital mit Franchising zu starten ist grundsätzlich möglich. Wenn alles gut läuft und es keine unvorhergesehenen Vorkommnisse gibt, können Sie es schaffen, sich durchzuboxen. Das Risiko des Scheiterns ist allerdings ungleich höher im Vergleich zur Gründung mit einem sicheren finanziellen Polster.

passfoto torsten montag

Wie geht´s weiter beim Thema Franchise?

"Die Schritt für Schritt Anleitung, Opens internal link in current windowwie man Franchchisenehmer wird, oder wie Sie Opens internal link in current windowFranchisegeber werden, wo Sie Opens internal link in current windowAngebote zum Franchising bekommen und wie ganz konkret Opens internal link in current windowBeispiele zum Franchise aussehen können oder Opens internal link in current windowwie schließlich der Franchisingvertrag aussehen sollte."

Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!

Meine Checkliste
Zu viele Schritte?