Wie entscheidend ist die Marktposition für den Venture Capital Geber?

Beginnen Sie diesen Abschnitt, indem Sie die soeben unter ‚Leistungsangebot’ getroffenen Aussagen über Ihre Kunden und deren Probleme noch mal kurz aufgreifen. Der Investment-Manager möchte nun von Ihnen erfahren, wie groß das Marktpotenzial für Ihr Produkt im besten Falle sein könnte. Wie viele Kunden kann man mit Ihrem Produkt erreichen? Welche Umsätze pro Kunde sind möglich? Lässt sich Ihr Produkt auch leicht in anderen Ländern verkaufen, wodurch man das Marktpotenzial weiter steigern könnte?

Marketing als Überschrift
Bild: shahzairul / pixabay.com

Wenn Sie den Investment-Manager von Ihren Vorstellungen über das Marktpotenzial überzeugen möchten, sollten Sie auf unabhängige Zahlen und Schätzungen zurückgreifen. Im Internet findet man für viele Produkte und Dienstleistungen solche Schätzungen, allerdings sind diese nicht immer kostenlos erhältlich. Wenn es für Ihr Produkt noch keine unabhängigen Schätzungen gibt, dann wird Ihnen nichts anderes übrig bleiben, als eine eigene unabhängige Studie in Auftrag zu geben. Dies hat den Vorteil, dass die Studie speziell auf Ihr  Produkt zugeschnitten ist. Außerdem erweckt eine von Ihnen in Auftrag gegebene Studie beim Investment-Manager einen sehr professionellen Eindruck. Der Nachteil: die damit verbundenen Kosten. Erkundigen Sie sich nach öffentlichenFördermitteln, die solche Studien manchmal unterstützen. Auch kann die Zusammenarbeit mit einer Hochschule oft günstiger sein, als ein privates Institut damit zu beauftragen.

Eigene Schätzungen und Annahmen bezüglich des Marktpotenzials sollten Sie ebenfalls angeben. Aber: Sie werden niemals einen Investment-Manager ausschließlich mit eigenen Schätzungen von Ihren Vorstellungen über das Marktpotenzial überzeugen können!

Im zweiten Teil dieses Abschnitts erörtern Sie die Wettbewerbssituation am Markt. Den USP Ihres Produktes haben Sie ja bereits im Abschnitt  ‚Leistungsangebot’ vorgestellt. An dieser Stelle sollten Sie (wenn nicht schon unter ‚Leistungsangebot’ geschehen) Ihre Wettbewerber  im Detail vorstellen. Welche Marktanteile haben sie? Welche Umsätze werden erzielt?  Wie sehen die Markteintrittsbarrieren aus?

Bitte lesen Sie weiter:

Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!
-Anzeige-
Meine Checkliste
Zu viele Schritte?
Fragen zu diesem Thema