Geschäftsgespräche im Ausland: Was bei Lieferanten und Kunden wichtig ist

Bevor Sie Opens internal link in current windowIhre Geschäftstätigkeit im Ausland aufnehmen, müssen Sie unbedingt wissen, wie man sich gegenüber den ausländischen Geschäftspartnern verhält, wie man sie begrüßt oder wie man mit Ihnen telefoniert. In der folgenden Liste habe ich einige wichtige Fragen zusammengestellt, die Sie sich selbst beantworten müssen. Dazu wird es notwendig sein, im Internet zu recherchieren, andere Unternehmer mit Auslandserfahrung zu befragen oder auch einen Berater hinzuzuziehen.

Selbstverständlich werde ich in Zukunft die Liste ergänzen und auch zusätzliche Artikel zur Beantwortung dieser Fragen veröffentlichen.

  1. Welche Kleidung sollten Sie bei Geschäftsgesprächen tragen?
  2. Wie sollten Sie Ihre Gesprächspartner begrüßen?
  3. Über welche Themen können Sie mit Ihren Gesprächspartnern reden?
  4. Welche Themen sollten Sie bei Gesprächen mit Ihrem Geschäftspartner meiden?
  5. Welche Regeln, Eigenheiten oder Gepflogenheiten gilt es bei Verhandlungsgespräch zu beachten (Wie sollten Sie beginnen, ...)?
  6. Gibt es besonderen Arbeitszeiten, welche respektiert und bedacht werden müssen?
  7. Achten Sie auf landesspezifische Feiertage und Feste und treffen Sie dahingehend Vorkehrungen?
  8. Beachten Sie typische Verhaltensweisen und Geflogenheiten im Verhältnis zwischen Männern und Frauen?
  9. Welche politischen Sympathien oder Antipathien sollten Sie (z.B. beim Small Talk) beachten?
  10. Mit welchen ungewohnten Speisen sollten Sie rechnen und wie isst man diese?
  11. Wie verhält man sich im Privatbereich oder auf privaten Einladungen Ihrer Geschäftspartner?
  12. Haben Sie weitere Anregungen? Schreiben Sie im Ratgeber!

Bevor Sie diese Fragen nicht eindeutig geklärt haben, kann ich Ihnen keinen Kontakt zu ausländischen Lieferanten, Kunden, Vertriebspartnern oder generell Personen jeglicher Art empfehlen. Sie könnten durch unangemessene Verhaltensweisen einen schlechten Eindruck hinterlassen und damit zukünftige Geschäftsbeziehungen gefährden.

Verhalten schulen - Seminare zur Vorbereitung

Empfehlenswert ist bei größeren geschäftlichen Aktivitäten im Ausland auch eine Art Seminar, Benimmschule für das Ausland oder zumindest einen Crashkurs, wie man sich in bestimmten Ländern verhält.

Ich bin gespannt auf Ihre Fragen, Erlebnisse und Erfahrungsberichte und wünsche Ihnen viel Spaß und vor allem Erfolg bei der Erkundung der fremden Kultur.

Ihr Torsten vom

Gründerlexikon

Sind Sie ein Unternehmertyp? Machen Sie jetzt den Test!

Der Fördercheck

Wir prüfen kostenlos und unverbindlich, welche staatlichen Fördergelder Sie beantragen können:

Meine Checkliste
Zu viele Schritte?
4. Staffel "Die Höhle der Löwen" - Jury