Betreiben Sie nun aktiv Kundenakquise!

So kurz vor Ihrer Geschäftseröffnung werden Sie sicherlich nicht jede der Aufgaben, die Sie in den einzelnen Artikeln lesen, exakt der Reihe nach abarbeiten. Viele Aufgaben müssen parallel erledigt werden, allerdings kann in einem Artikel immer jeweils nur auf eine Aufgabe Bezug genommen werden.

Dazu gehört auch die Kundenakquise. Bestimmt haben Sie sogar bereits damit begonnen. Auch ist das keine endgültige Aufgabe. Kundenakquise ist nie abgeschlossen. Sie wird sich im Laufe der Zeit lediglich verändern.

Schnelle Definition von: Kundenakquise

Als Kundenakquise werden alle strategischen Maßnahmen der Kundengewinnung mit dem Ziel, den langfristigen Unternehmenserfolg zu sichern, bezeichnet. Grundsätzlich wird die Kundenakquise in Kalt- und Warmakquise unterschieden, für die jeweils rechtliche Besonderheiten zu beachten sind. Für Unternehmen bieten sich die verschiedensten Möglichkeiten der Kundenakquise, wie Telefonmarketing, Mailing, Newsletterversand, E-Mailwerbung, Webauftritt, Messen und Veranstaltungen etc. an.

Falls Sie noch nicht angefangen haben, Kunden für Ihr Geschäft zu begeistern, dann ist jetzt der Zeitpunkt für Sie gekommen. Was alles dazugehört, um erfolgreich Kunden zu akquirieren, haben wir ausführlich im Bereich Opens internal link in current windowMarketing besprochen.

passfoto torsten montag

Mein Tipp:

Für Ihre Geschäftseröffnung eignen sich besonders Rabatt- und Gutscheinaktionen. Auch wenn das keine neue Idee ist, funktioniert sie immer noch hervorragend. Sie können so sehr schnell Aufmerksamkeit gewinnen.

Behalten Sie auch das Datum Ihrer Geschäftseröffnung im Auge. Wenn das Datum bereits steht, dann müssen Sie sich auch an diesen Zeitpunkt halten. Schließlich machen Sie jetzt viel Werbung und Sie wollen doch bei Ihren potentiellen Kunden gleich zu Beginn positiv auffallen – und nicht mit „Unzuverlässigkeit“ Aufmerksamkeit gewinnen.

Einzelkämpfer mit Home Office?

Falls Sie ein Home Office oder ähnliches betreiben, werden Sie wohl kaum eine Geschäftseröffnung mit Kunden feiern. Trotzdem sollten Sie jetzt bereits auf allen denkbaren Kanälen Kunden akquirieren, um nach Ihrer „Geschäftseröffnung“ richtig durchstarten zu können. Wenn Sie dann erst beginnen, ist das verlorene Zeit.

Vielleicht können Sie auch Kundenakquise betreiben, wenn Sie sich Ihre Betriebs- und Geschäftsausstattung besorgen beziehungsweise wenn Sie Material und Waren einkaufen. Sprechen Sie doch mit den dortigen Verkäufern, warum Sie dies oder das benötigen und über Ihre Unternehmensgründung. Ist das Geschäft wo Sie einkaufen in Ihrer Nähe? Dann umso besser. Womöglich spricht sich Ihre Geschäftseröffnung von ganz allein herum.

Mundpropaganda - Ihr höchster Trumpf!

Egal welche Art der Kundengewinnung Sie betreiben, machen Sie bitte dauerhaft einen guten Job! Anfänglich ist die Euphorie meist groß und man gibt sich besonders viel Mühe. Doch später kann es vorkommen, dass Sie auch mal ein geschäftliches oder persönliches Tief haben. Auch dann sollten Sie sich viel Mühe mit Ihrem Geschäft geben.

Wenn Ihre Kunden von Ihnen begeistert sind, spricht sich das herum. Positive Opens internal link in current windowMundpropaganda ist die beste Werbung für Sie. Neue Kunden kommen dann ganz von allein auf Sie zu, auch wenn das sicherlich nicht von heute auf morgen passiert. Für die Kundenakquise müssen Sie dann fast nichts mehr tun. Natürlich kann ein schlechter Ruf Ihnen wiederum sehr schaden. Geben Sie sich also viel Mühe.

Welche Möglichkeiten der Kundenakquise Sie auch immer nutzen, bald feiern Sie Ihre Geschäftseröffnung. Sorgen Sie dafür, dass so viele potentielle Kunden wie möglich davon wissen.

Viel Erfolg wünscht Ihnen

Ihr Torsten vom

Gründerlexikon
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!
-Anzeige-

5. Staffel "Die Höhle der Löwen" - Jury