Agentur oder selber machen: Wer kann eine schlechte Onlinereputation wiederherstellen?

Genau diese Frage habe ich bereits im Bereich Onlinemarketing im Abschnitt Informieren und Planen - Opens internal link in current windowSelbständigkeit im Internet, versucht zu beantworten. Dort ging es speziell Opens internal link in current windowum Onlinemarketing Agenturen, die die Auffindbarkeit einer Webseite bei Google verbessern und optimieren sollen. So ähnlich ist es selbstverständlich auch im Bereich des Online Reputation Management (ORM), was letztlich ein Teilgebiet des Onlinemarketings ist. Sie haben also auch hier die Möglichkeit, die Maßnahmen selbst einzuleiten oder eine Agentur zu beauftragen. Betriebswirtschaftlich nennt man dies "Make or buy" Entscheidung. Beauftragen Sie eine Agentur, so lagern Sie die Dienstleistung an externe Berater aus, was wiederum Opens internal link in current windowOutsourcing genannt wird.

Eine Frage von Zeit, Geld und Qualität

In diesem Dreieck befinden Sie sich als Unternehmer ständig, so auch bei der Frage Ihres Onlinerufes und der Wiederherstellung Ihrer Online Reputation. Sofern Sie keine Zeit haben, müssen Sie Geld aufwenden, um das Problem lösen zu lassen. Dabei ist allerdings nicht die Qualität ersichtlich. Beheben Sie das Problem selbst, kennen Sie Ihre eigene Qualität. Eine Erhöhung der Beratungsqualität oder generell der Qualität des externen Dienstleistungsunternehmens kann nicht immer durch eine Erhöhung des Honorars, also Ihre Bezahlung erfolgen. Sie müssen in Kauf nehmen, dass die Dienstleistung schlecht oder gar nicht ausgeführt wurde, was ich im obigen Artikel bereits ausführlich erläutert habe.

Achtung: ORM oft im Angebot bei SEO Agenturen

Die SEO Agenturen haben das Problem erkannt und bieten Online Reputation Management standartmäßig zur Suchmaschinenoptimierung mit an. Aber eine Agentur die alles anbietet ist mir persönlich bereits deswegen suspekt. Ich gehe da lieber zu einem spezialisierten Berater.

Prüfen, prüfen, prüfen

Prüfen Sie also die Unternehmen auf Seriosität, wie ich es bereits in dem Beispiel zur Opens internal link in current windowAuswahl eines Unternehmensberaters geschildert habe und verhindern Sie somit Opens internal link in current windowAbzocke und Betrug durch Beratung. Lassen Sie sich Referenzen zeigen und erkundigen Sie sich gerade bei diesen Referenzen, ob Sie mit der Leistung des Beratungsunternehmens wirklich zufrieden waren. Erst dann vergeben Sie den Auftrag.

Im Folgenden möchte ich Ihnen eine unsortierte und unvollständige Liste der Firmen und Personen (nicht Agenturen) präsentieren, welcher Online Reputation Management (ORM) anbieten. Wenn möglich, gibt es eine Bewertung oder eine Einschätzung von mir, wenn vorhanden auch Erfahrungen im Netz. Selbstverständlich ergänze ich die Liste gern um alle genannten Kriterien:

Bald schon werden Erfahrungen aus dem Netz sowie eigene Bewertungen und Empfehlungen hinzukommen. Bitte haben Sie so lange noch etwas Geduld. Lesen Sie sich auch die anderen Artikel Opens internal link in current windowder Online Reputation Management Serie durch! Nutzen Sie Opens internal link in current windowOnlinetools für das Monitoring Ihrer Onlinereputation.

Grüße und bleiben Sie sauber im Web ;-)

Viel Erfolg wünscht Ihnen

Ihr Torsten vom

Gründerlexikon
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!
-Anzeige-
Meine Checkliste
Zu viele Schritte?
Fragen zu diesem Thema