Wertschöpfung

(3 Bewertungen) + 3 - 0

Unter der Wertschöpfung versteht man im Allgemeinen den Wertbildungsprozess im Unternehmen auf der Grundlage des Zusammenwirkens verschiedener Produktionsfaktoren. Dies bedeutet beispielsweise bei produzierenden Unternehmen die Herstellung hochwertiger Güter in einem Prozess aus den Produktionsfaktoren Arbeit und Rohstoffe. Hierbei stellen die Güter den Output des Prozesses dar, die unterschiedlichen Produktionsfaktoren den Input. Diese Wertschöpfung ist nicht nur in produzierenden Unternehmen möglich, sondern auch zum Beispiel in der Geldwirtschaft oder sogar für einen gesamten Staat.

Grundsätzlich sollte ein Unternehmen seine Prozesse so optimieren, dass eine maximale Wertschöpfung erreicht wird, das heißt, das Unternehmen macht den größtmöglichen Gewinn. Ist eine Wertschöpfung negativ, also der Output geringer als der Input, arbeitet ein Unternehmen nicht profitabel und wird über kurz oder lang schließen müssen.

Unterscheiden muss man zwischen Brutto-Wertschöpfung und Netto-Wertschöpfung. Die Brutto-Wertschöpfung ist der Marktwert des produzierten Gutes abzüglich der eingesetzten Produktionsfaktoren, also Arbeitsleitung, Rohstoffwert und Ähnliches. Um die Netto-Wertschöpfung zu erhalten, müssen hiervon die Abschreibungen und indirekte Steuern abgezogen sowie erhaltene Subventionen hinzugezählt werden.


Benutzer die diesen Artikel gelesen haben, haben auch folgende Artikel gelesen:

Artikel verfolgen

Wenn Sie über Änderungen an diesem Artikel benachrichtigt werden möchten, klicken Sie auf Benachrichtigen

Lexikon Begriffauswahl

Fragen zu diesem Thema?

Gratis anmelden und Fragen stellen.

Jetzt fragen

Das könnte Sie auch im Magazin interessieren

Fördermittelcheck

 

Lesetipp für Unternehmer

 

Cover "Kleiner Ratgeber zur Betriebsprüfung"Laden Sie jetzt unser gratis E-Book und erfahren Sie, was Sie vor, während und nach einer Betriebsprüfung unbedingt tun oder besser unterlassen sollten. roter pdf downloadbutton, 100% kostenlos, rund

 

 

Über den Autor

  • Foto von Torsten Montag
  • Torsten Montag
  • Ich habe mich als Dipl. Betriebswirt im Bereich eCommerce spezialisiert. Aufgrund jahrelanger Erfahrungen mit eigenen Webseiten in Sachen Suchmaschinenoptimierung, Vermarktung und selbstverständlich dem Geld verdienen im Internet, nehme ich mir das Recht heraus, mich in diesen Angelegenheiten als Experte zubezeichnen.
  • http://www.clever-clogs.de