Freiberuflich als Personal Trainer

(1 Bewertungen)
+ 1 - 0

Hallo zusammen,

mein Name ist Malte, ich habe Fitnessökonomie studiert und möchte mich nun als Personal Trainer selbstständig machen.

Da ich nun schon oft gehört habe, dass diese Tätigkeit freiberuflich ausgeübt werden kann, werde ich neben meiner Arbeit als Trainer in einem Fitnessstudio als Kleinunternehmer Personal Training anbieten.

Vermutlich werde ich unter 17.500€ Umsatz im ersten Geschäftsjahr liegen.

Somit wird keine Umsatzsteuer fällig, wenn ich das richtig verstanden habe.

Meine Frage richtet sich nun nach den Vorgängen der Existenzgründung.

Was muss ich machen, damit es los gehen kann?
Vermutlich muss ich zunächst zum Finanzamt gehen und mich dort registrieren lassen?!
Was kommt sonst noch auf mich zu, bezogen auf die Steuerrechtlichen Dinge?

Vielen Dank für Eure Hilfe,

mit sportlichen Grüßen,

Malte

Artikel verfolgen

Wenn Sie über Änderungen an diesem Artikel benachrichtigt werden möchten, klicken Sie auf Benachrichtigen

Antworten

Fragen zu diesem Thema?

Gratis anmelden und Fragen stellen.

Jetzt fragen

Fördermittelcheck

 

Lesetipp für Unternehmer

 

Cover "Kleiner Ratgeber zur Betriebsprüfung"Laden Sie jetzt unser gratis E-Book und erfahren Sie, was Sie vor, während und nach einer Betriebsprüfung unbedingt tun oder besser unterlassen sollten. roter pdf downloadbutton, 100% kostenlos, rund

 

 

Fragen zu diesem Thema?

Gratis anmelden und Fragen stellen.

Jetzt fragen