Internethandel

(1 Bewertung) + 1 - 0

Der Internethandel beschreibt den Handel von Waren, Produkten und Dienstleistungen im Internet. Dabei bieten Firmen, Existenzgründer und Unternehmer mit einem eigenen Onlineshop, über Auktionshäuser wie eBay oder auf anderen Onlineplattformen Ihre Produkte an. Der Internethandel ermöglicht dem Unternehmer zusätzlichen Umsatz, verursacht aber auch zusätzliche Kosten durch Logistik, Verpackung und Versand. Ein Existenzgründer sollte nicht sofort seine Existenz via Internethandel aufbauen, es sei denn, der Internethandel ist die Geschäftsidee oder das Kerngeschäft des Existenzgründers. Bei allen Gründern muss zunächst der Handel und das Geschäft außerhalb des Internethandels vernünftig aufgebauten und gefestigt sein, bevor ein zusätzlicher Internethandel per Onlineshop implementiert wird.


Benutzer die diesen Artikel gelesen haben, haben auch folgende Artikel gelesen:

Artikel verfolgen

Wenn Sie über Änderungen an diesem Artikel benachrichtigt werden möchten, klicken Sie auf Benachrichtigen

Lexikon Begriffauswahl

Fragen zu diesem Thema?

Gratis anmelden und Fragen stellen.

Jetzt fragen

Empfehlung der Redaktion

startup rabatt büroausstattung banner microsite

Fördermittelcheck

 

Lesetipp für Unternehmer

 

Cover "Kleiner Ratgeber zur Betriebsprüfung"Laden Sie jetzt unser gratis E-Book und erfahren Sie, was Sie vor, während und nach einer Betriebsprüfung unbedingt tun oder besser unterlassen sollten. roter pdf downloadbutton, 100% kostenlos, rund

 

 

Über den Autor

  • Foto von Torsten Montag
  • Torsten Montag
  • Ich habe mich als Dipl. Betriebswirt im Bereich eCommerce spezialisiert. Aufgrund jahrelanger Erfahrungen mit eigenen Webseiten in Sachen Suchmaschinenoptimierung, Vermarktung und selbstverständlich dem Geld verdienen im Internet, nehme ich mir das Recht heraus, mich in diesen Angelegenheiten als Experte zubezeichnen.
  • http://www.clever-clogs.de