Einzelfirma

(1 Bewertung) + 1 - 0

Die Einzelfirma ist als einfachste Form der Unternehmensgründung ein Unternehmen, welches von einer einzelnen natürlichen Person, die gleichzeitig auch Inhaber ist, auf eigene Rechnung betrieben wird. Die Einzelfirma selbst ist rechtlich unselbstständig. Das bedeutet, dass alle aus dem Unternehmen erwachsenden Rechte und Pflichten automatisch der Unternehmer übernimmt. Der Inhaber der Einzelfirma haftet demnach persönlich und unbeschränkt mit seinem gesamten Vermögen. Die Gründung einer Einzelfirma erfolgt formlos durch den Einzelunternehmer selbst. Es ist jedoch zu beachten, dass bei bestimmten gewerblichen Tätigkeiten gesonderte Vorschriften und Auflagen einzuhalten sind. Auch für die Einzelfirma gilt die Pflicht zur ordnungsgemäßen Buchführung. Als Synonym für Einzelfirma wird häufig auch der Begriff Einzelunternehmen verwendet.

Benutzer die diesen Artikel gelesen haben, haben auch folgende Artikel gelesen:

Artikel verfolgen

Wenn Sie über Änderungen an diesem Artikel benachrichtigt werden möchten, klicken Sie auf Benachrichtigen

Lexikon Begriffauswahl

Fragen zu diesem Thema?

Gratis anmelden und Fragen stellen.

Jetzt fragen

Empfehlung der Redaktion

startup rabatt büroausstattung banner microsite

Fördermittelcheck

 

 

 

Über den Autor

  • Foto von Torsten Montag
  • Torsten Montag
  • Ich habe mich als Dipl. Betriebswirt im Bereich eCommerce spezialisiert. Aufgrund jahrelanger Erfahrungen mit eigenen Webseiten in Sachen Suchmaschinenoptimierung, Vermarktung und selbstverständlich dem Geld verdienen im Internet, nehme ich mir das Recht heraus, mich in diesen Angelegenheiten als Experte zubezeichnen.
  • http://www.clever-clogs.de